Le nozze di Figaro ©

News

Wir trauern um Patrick Schlösser
Mit großer Trauer haben wir vom frühen Tod des Regisseurs Patrick Schlösser erfahren, der am Staatstheater Kassel von 2010 bis 2014 als Oberspielleiter im Schauspiel mitverantwortlich  für die künstlerischen Belange der Sparte war. Er war ein großer Theaterliebender, ein Visionär und Verführer, der auf dem Theater eindringliche Bilder erfinden konnte, die von den dunklen Seiten des menschlichen Daseins zu erzählen wussten aber auch von seinem Glanz.
Von 2008 an hat er in Kassel 14 Stücke im Schauspiel und eine Oper inszeniert (es seien erwähnt  Der tolle Tag, Der Marquis von Keith, das Sommertheater Black Rider,  Hexenjagd, der kühne Doppelabend Der Kaufmann von Vendig und sein Traum von Was ihr wollt).
Wir werden ihn nicht vergessen und wünschen allen Menschen, die ihm nahestanden viel Kraft.
Wir spielen seine Inszenierung Terror und ab Juni wieder das satirische Stück über die documenta 2027 Im tiefen Tal der Todeskralle.