preloader

Carla Caminati

Kostümbildnerin

Carla Caminati wurde in Basel/ Schweiz geboren. Sie studierte Modedesign in Wien, es folgten Berufserfahrungen als Modedesignerin in Antwerpen und Wien. Anschliessend arbeitete sie als Kostümassistentin am Opernhaus Zürich, bei den Salzburger Festspielen und am Theater an der Wien. Ab 2008 wirkt Carla Caminati als eigenständige Kostümbildnerin am: Opernhaus Zürich, Oper Graz, Staatsoper Hannover, Lucerne Festival, Landestheater Linz, Saarländisches Staatstheater Saarbrücken und Theater Neumarkt Zürich. In Kassel war sie für die Kostüme in Alessandro Scarlattis Oper Griselda verantwortlich. In der Spielzeit 2013/14 entwarf sie die Kostüme für den Doppelopernabend La Voix Humaine ( Francis Poulenc) und Herzog Blaubarts Burg (Béla Bártok).
2011 gewann Carla Caminati den Ring Award Off in Graz.
Am Staatstheater Kassel entwarf Carla Caminati in der Spielzeit 2017/18 die Kostümbilder von Lucio Silla sowie Tristan und Isolde.

In der Spielzeit 2017/18 am Staatstheater Kassel

Lucio Silla (Kostüme)
Operncafé LUCIO SILLA (Kostüme)
Tristan und Isolde (Kostüme)