preloader

Christian Petersen

Klavier (Gast)

Christian Petersen begann seine musikalische Ausbildung als Jungstudent an der Musikhochschule Frankfurt bei Andreas Meyer-Hermann. Wichtige künstlerische Impulse bekam er fortan auch durch Meisterkurse bei Pianisten wie Leon Fleisher, Alexis Weissenberg, Hans Leygraf, Renate Kretschmar-Fischer, Jürgen Uhde, Christian Zacharias und Andras Schiff. Prägend wurden die letzten Studienjahre in Detmold bei Anatol Ugorski, wo er 2000 sein Konzertexamen mit Auszeichnung ablegte und anschließend auch als dessen Assistent seine Hochschullehrtätigkeit aufnahm.

1997 wurde Christian Petersen beim Deutschen Musikwettbewerb in die Bundesauswahl »Konzerte junger Künstler« aufgenommen und gewann 2000 den Beethoven Klavierwettbewerb Richard Laugs in Mannheim. In der Folge gastierte er bei den renommierten deutschen Musikfestivals (Rheingau, Mecklenburg-Vorpommern, Bodensee u.a.) und in den europäischen Nachbarländern, den Vereinigten Emiraten, Japan, China und den USA. Zahlreiche Rundfunkproduktionen und Konzertmitschnitte im In- und Ausland sowie eine CD mit Variationswerken von Beethoven, Mendelssohn und Brahms (genuin) dokumentieren seinen künstlerischen Anspruch.

Als engagierter Kammermusiker spielt er u.a. mit Orchestersolisten der Berliner Philharmoniker, des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, der Dresdner Staatskapelle, und des Helsinki Philharmonic Orchestra.

Nach mehrjähriger Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik Detmold und der Hochschule für Künste Bremen leitet er seit 2008 eine Hauptfachklasse für Klavier an der Musikakademie Kassel.

In der Spielzeit 2017/18 am Staatstheater Kassel

2. Sonntagskonzert (Klavier)