preloader

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Zauberposse mit Musik von Michael Ende
für alle ab 6 Jahren
Premiere: 15.11.2017, 10.00 Uhr | Opernhaus
Inszenierung: Philipp Rosendahl
Bühne: Sibylle Pfeiffer
Kostüme: Isabell Heinke
Komposition und Bandleitung: Thorsten Drücker
Dramaturgie: Thomas Hof / Annabelle Leschke
Licht: Albert Geisel

»Du meinst, die Zukunft der Welt liegt jetzt in unseren Pfoten?«

Die Existenz des geheimen Zauberrats Prof. Dr. Beelzebub Irrwitzer und seiner Tante, der Geldhexe Tyrannja Vamperl, ist bedroht, da sie am Silvesterabend ihr vertragliches Soll an Übeltaten noch nicht erfüllt haben. Seine höllische Exzellenz selbst droht daher beiden mit der Pfändung.
Sie beschließen, die in ihrem jeweiligen Besitz befindlichen Rezepthälften für den sagenhaften satanarchäolügenialalkohöllischen Wunschpunsch zusammenzufügen, um in letzter Sekunde noch ausreichend Not und Elend über die Welt zu bringen. Doch der hohe Rat der Tiere hat die Gefahr gewittert und den Kater Maurizio de Mauro sowie den Raben Jakob Krakel als tierische Spione ausgesandt, um das Grauen zu verhindern. »Höchste Zeit wirklich, dass derart unfähiges Gesindel aus dem Verkehr gezogen wird.« Ein zauberhafter, musikalisch-verdrehter Kampf um die bedrohte Weltordnung beginnt.
Auf spielerische und phantastische Weise beschreibt Michael Ende in der Dramatisierung seines gleichnamigen Kinderbuchs eine apolitische, gewinnorientierte Welt voller Lügen und Intrigen.
Nur durch den Zusammenschluss und die Initiative der vermeintlich Schwächeren kann eine Wende herbeigeführt werden.
Bei dem Wettlauf gegen Zeit und Norm tauchen deshalb auch immer wieder die Fragen nach Gut und Böse, Schein und Sein auf: Nicht nur als pädagogisches Beiwerk, sondern als überlebenswichtige Bausteine für die Protagonisten. Mit Witz und Musik wird hier für Mut und Zusammenhalt plädiert.

Empfohlen ab 6 Jahren

Vorstellungen
15.11.17, 10.00
16.11.17, 09.30
16.11.17, 11.30
17.11.17, 09.30
17.11.17, 11.30
20.11.17, 10.00
21.11.17, 09.30
21.11.17, 11.30
27.11.17, 10.00
28.11.17, 09.30
28.11.17, 11.30
29.11.17, 09.30
29.11.17, 11.30
04.12.17, 10.00
10.12.17, 15.00
10.12.17, 17.00
11.12.17, 09.30
11.12.17, 11.30
12.12.17, 09.30
12.12.17, 11.30
17.12.17, 15.00
17.12.17, 17.00
18.12.17, 09.30
18.12.17, 11.30
19.12.17, 09.30
19.12.17, 11.30
20.12.17, 09.30
20.12.17, 11.30
27.12.17, 15.00
27.12.17, 17.00
21.01.18, 15.00
22.01.18, 09.30
22.01.18, 11.30
Staatstheater Kassel, Friedrichsplatz 15, KasselHessen0561/1094222
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus