preloader

Eberhard Kübler

2./3./4. Trompete

Eberhard Kübler wurde 1963 in Löwenstein bei Heilbronn geboren. Einem betriebswirtschaftlichen Studium folgte 1985 ein Musikstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main. Seine Instrumentallehrer waren David Tasa und Wolfgang Basch. Private Studien und Meisterkurse bei den Professoren Hannes Läubin, Reinhold Friedrich, Kurt Nagel, Edward Tarr und Bo Nilsson rundeten seine Ausbildung ab.
Bereits während seiner Studienzeit konnte er durch ein einjähriges Praktikum an den Städtischen Bühnen Frankfurt sowie durch Aushilfstätigkeiten in zahlreichen renommierten Orchestern, z.B. der Jungen Deutschen Philharmonie, den Sinfonieorchestern des hr und SWR Orchestererfahrung sammeln.
Seit 1988 ist Eberhard Kübler Trompeter im Staatsorchester Kassel.
Im Jahr 1986 wurde er  zu Konzerten und Produktionen des von Helmuth Rilling geleiteten Bachcollegiums Stuttgart  eingeladen, dem er seitdem angehört. Zahlreiche Konzerte führten ihn nach Süd- und Nordamerika, Spanien, Italien, Polen, Südkorea und im Jahr 2011 auch nach China.
Eberhard Kübler wirkte bei Rillings CD-Produktionen von Bachs zentralen geistlichen Werken, wie der h-moll-Messe, dem Weihnachtsoratorium, dem Magnificat  sowie bei zahlreichen weltlichen Kantaten mit.