preloader

Eva Maria Sommersberg

Schauspielerin (Gast)

Eva Maria Sommersberg wurde 1986 in Bonn geboren und studierte am Max Reinhardt Seminar in Wien. Nach ihrem Abschluss 2009 arbeitete sie freischaffend, unter anderem an der Volksbühne Berlin, am Theater Dortmund und mit Luc Bondy am Burgtheater Wien.

Ab Beginn der Spielzeit 2011/12 gehörte sie zum Ensemble des Staatstheaters Kassel und spielte u. a. Irina in Tschechows Drei Schwestern sowie Elizabeth Proctor in Hexenjagd von Arthur Miller. In der Spielzeit 2012/13 war sie u.a. als Lucile in Dantons Tod und als Luiza in Türkisch Gold von Tina Müller zu sehen, ebenso wie bei den Salzburger Festspielen als Helena im Sommernachtstraum in der Regie von Henry Mason. 

2013 wurde sie mit dem Nachwuchspreis der Fördergesellschaft Kassel ausgezeichnet.

Seither wirkte sie mit als Johanna in Schillers Jungfrau von Orleans, als Penthesilea in Kleist gleichnamigen Antikendrama, als Beauty in Noah Haidles Smokefall, als Miriam in der deutschsprachigen Erstaufführung von Tennessee Williams Eine Hotebar in Tokyo, zuletzt als eine Acid Queen in The Who's Thommy. Seit der Spielzeit 2015/16 arbeitet sie frei.

In der Spielzeit 2017/18 am Staatstheater Kassel

Ein idealer Mann (Hester, Chefhostesse der Sommerspiele 1896)