preloader

Gastspiel der Kasseler Musiktage 2017 
Was wagst du? © Kasseler Musiktage Gastspiel der Kasseler Musiktage 2017 
Was wagst du? $copy; Kasseler Musiktage

Gastspiel der Kasseler Musiktage 2017 Was wagst du?

hr-Sinfonieorchester
Werke von Ravel, Saint-Saëns, Duparc und Roussel
Fabien Gabel, Violoncello | Matthew Barley, Leitung

Matthew Barley, Violoncello
Fabien Gabel, Leitung

Maurice Ravel Boléro
Camille Saint-Saëns:
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1

- Pause -

Henri Duparc: Aux étoiles
Albert Roussel:
Symphonie Nr. 1 Poème de la forêt

Faszinierende Gewächse, schillernde Farben: Matthew Barleys musikalisches Weltbild ist alles andere als monochrom – und darum passt er ideal in dieses rein französische Programm, das von Farben, Licht-brechungen und Abtönungen nur so schillert. Neben dem Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 op. 33 von Camille Saint-Saëns kommen Maurice Ravels Boléro, Henri Duparcs sinfonische Dichtung Aux étoiles sowie Albert Roussels Sinfonie Nr. 1 d-Moll op. 7 (Le Poème de la forêt) zu Gehör. Am Pult steht mit Fabien Gabel ein junger, in Paris geborener Dirigent, der sich intensiv mit der Musik seines Landes auseinandersetzt.

Vorstellungen
04.11.17, 19.00
Staatstheater Kassel, Friedrichsplatz 15, KasselHessen0561/1094222
Opernhaus