Terror ©

1. Theatermaler/in

Das Staatstheater Kassel sucht ab 01.09.2016 ggf. auch früher eine/einen Theatermaler/in.

Für diese Tätigkeit ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Ausbildungsberuf „Theatermaler/in / Bühnenplastiker/in“, Fachrichtung Malerei oder einem artverwandten Beruf, beispielsweise Holzbildhauer oder Maler Voraussetzung.

Als Bewerbungsvoraussetzung verfügen Sie über

  • Fachkompetenz in Materialimitation und Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen
  • gute Kenntnisse im Prospektmalen, Schablonieren
  • einen sicheren Umgang bei der malerischen Umsetzung von künstlerischen Vorlagen und Modellen in ihrer ganzen Vielfalt
  • mehrjährige Berufserfahrung

Interesse am Theater, künstlerische und handwerklich-technische Begabung, künstlerisches Einfühlungsvermögen, räumliches Seh- und plastisches Vorstellungsvermögen, gute Farbsehtüchtigkeit, Ausdauer, Organisationfähigkeit, Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit sind ebenso selbstverständlich wie die Bereitschaft zu einer zeitlich flexiblen Arbeitsleistung. Erfahrungen in den Betriebsabläufen eines Theaters sind wünschenswert.

Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne und ist überwiegend künstlerisch. Es handelt sich um ein Beschäftigungsverhältnis in Vollzeitform.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Reisekosten im Zusammenhang mit Vorstellungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Interessierte Bewerber/innen richten ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.5.2016 an die Personalabteilung des Staatstheaters Kassel, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel.

Bei evtl. Rückfragen steht Ihnen gern Herr Ernst unter der Rufnummer 0561/1094-132 zur Verfügung.

Ausbildungsplatz "Maßschneider/in - Fachrichtung Damen"

Das Staatstheater Kassel sucht ab 29. August 2016

eine/n Auszubildende/n zur/zum Maßschneider/in Fachrichtung Damen.

Die Tätigkeit im Überblick (allgemein):
Die Ausbildung als Maßschneider/in umfasst 3 Jahre. Sie fertigen individuelle Kleidungsstücke nach eigenen Entwürfen oder den Wünschen ihrer Kunden in Maßarbeit an.

Sie benötigen:
- zwingend erforderlich ist mindestens der Schulabschluss der Mittleren Reife.
- der Notendurchschnitt sollte nicht schlechter als die Note 3 sein.
- es sollen keine unentschuldigten Fehltage vorliegen.
- gern können Sie auch Fotos von Ihren erstellten Arbeiten einreichen, diese sollten jedoch mit Namen versehen und im A4 Format sein.

Vergütung nach TV-H BBiG, Vollzeitform 38,5 Std./Woche.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Reisekosten im Zusammenhang mit Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden. Eine Eingangsbestätigung wird nicht erteilt.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien der letzten 3 Zeugnisse) bis spätestens 10.06.2016 an:

Staatstheater Kassel
Frau Kloppmann
Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

bühnenmaler/in

Das Staatstheater Kassel ist ein Dreispartenhaus mit über 500 Mitarbeitern, das sich gleichermaßen der Tradition wie der Moderne verpflichtet fühlt.

Das Staatstheater Kassel sucht ab dem 01.09.2016 eine/einen Bühnenmaler/in.

Für diese Tätigkeit ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Ausbildungsberuf „Bühnenmaler/in / Bühnenplastiker/in“, Fachrichtung Malerei oder einem artverwandten Beruf, beispielsweise Holzbildhauer oder Maler Voraussetzung.

Als Bewerbungsvoraussetzung verfügen Sie über

  • Fachkompetenz in Materialimitation und Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen
  • gute Kenntnisse im Prospektmalen, Schablonieren
  • einen sicheren Umgang bei der malerischen Umsetzung von künstlerischen Vorlagen und Modellen in ihrer ganzen Vielfalt
  • etwa 3 Jahre Berufserfahrung

 

Interesse am Theater, künstlerische und handwerklich-technische Begabung, künstlerisches Einfühlungsvermögen, räumliches Seh- und plastisches Vorstellungsvermögen, gute Farbsehtüchtigkeit, Ausdauer, Organisationfähigkeit, Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit sind ebenso selbstverständlich wie die Bereitschaft zu einer zeitlich flexiblen Arbeitsleistung. Erfahrungen in den Betriebsabläufen eines Theaters sind wünschenswert.

Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne und ist überwiegend künstlerisch. Es handelt sich um ein Beschäftigungsverhältnis in Vollzeitform.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Reisekosten im Zusammenhang mit Vorstellungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Interessierte Bewerber/innen richten ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.5.2016 an die Personalabteilung des Staatstheaters Kassel, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel.

Bei evtl. Rückfragen steht Ihnen gern Herr Ernst unter der Rufnummer 0561/1094-132 zur Verfügung.

STATISTEN GESUCHT

Wir suchen immer wieder theaterbegeisterte Menschen, die Zeit und Lust haben, als Statisten in unseren Produktionen mitzuwirken. Aktuelle Statistensuchen und Casting-Termine finden Sie an dieser Stelle.

Weitere Informationen gibt Statistenleiter Klaus Strube, Tel. 0151-62409712.

VAKANZEN IM ORCHESTER

1. Solo-Klarinette  (Deutsches System)
ab 1. Januar 2017
Die Vergütung erfolgt nach TVK-A gemäß Haustarif.

1. Solo-Horn
Stellenantritt nach Absprache
Die Vergütung erfolgt nach TVK-A gemäß Haustarif.

2. Trompete (mit der Verpflichtung zum Kornett)
ab der Spielzeit 2016/17
Die Vergütung erfolgt nach TVK-A gemäß Haustarif.

4./2. Horn 50 % (mit der Verpflichtung zur Wagnertube)
ab der Spielzeit 2016/17
Zeitvertrag für ein Jahr
Die Vergütung erfolgt nach TVK-A gemäß Haustarif.

Interessierte Bewerber/innen werden gebeten, ihre Bewerbungen mit
den üblichen Unterlagen an die folgende Anschrift zu senden:
Staatstheater Kassel / Orchesterbüro / Friedrichsplatz 15 / 34117 Kassel

Ansprechpartnerin: Heike Josephs, Tel. 0561 1094-119, E-Mail:  

Produktionsbegleitende Hospitanzen
Da wir gern produktionsbegleitende Hospitanzen / Praktika in den Bereichen Regie oder Dramaturgie vergeben, sollten sie ca. 6 bis 8 Wochen vor der Premiere für die Proben einplanen.
Bitte bewerben Sie sich gezielt (Motivation, Interesse am Stück / Autor / Regisseur) mit Lebenslauf.
Eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an die Adresse  ist ausreichend.

Hospitanzen in der Ausstattung
Wir bieten jungen Erwachsenen die ganze Spielzeit über die Möglichkeit, die Ausstattungsabteilung in Form einer Hospitanz im Bereich Bühnenbild und Kostüm zu unterstützen. Für eine Mindestdauer von sechs Wochen können Theaterinteressierte die Arbeitsabläufe und die Entstehung einer Produktion begleiten.
Wer gerne einmal hinter der Bühne mitwirken möchte, schickt seine Bewerbung bitte per E-Mail an: ausstattungsassistenz@staatstheater-kassel.de

Schülerpraktika

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir derzeit keine freien Schüler-Praktikumsplätze in  handwerklich-/künstlerischen Berufen anbieten können.

Schülerpraktika sind im Bereich Orchester möglich, Voraussetzung sind Instrumentalkenntnisse; Anfragen bitte direkt an das Orchesterbüro, Frau Hagemann