preloader

Jörg Halubek

Dirigent (Gast)

Jörg Halubek ist Universitätsprofessor für Historische Tasteninstrumente und Aufführungspraxis an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und an der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart. Er studierte Orgel, Cembalo, Dirigieren und Musikwissenschaft in Stuttgart, Freiburg, Basel und Tübingen. 2004 gewann Halubek den ersten Preis des Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerbs in Leipzig. Es folgten zahlreiche Einladungen zu Konzerten bei internationalen Festivals. Im Frühjahr 2007 spielte er sämtliche Orgelwerke Bachs an vierzehn aufeinander folgenden Sonntagen in Stuttgart. Als Solist musizierte er mit dem Venice Baroque Orchestra, dem Philharmonischen Orchester St. Petersburg und mit dem Staatsorchester Stuttgart. Mit dem Stuttgarter Kammerorchester ging er auf eine Japan- und Korea-Tournee. Im Frühjahr 2009 übernahm Jörg Halubek die musikalische Assistenz bei einer Koproduktion der Staatsoper Stuttgart und der Salzburger Festspiele; später übernahm er die musikalische Leitung von elf Vorstellungen am Stuttgarter Schauspielhaus. Nach seiner CD-Produktion großer Bach'scher Orgelwerke an der Silbermann-Orgel zu Rötha spielte er für den SWR sämtliche Cembalo- und Orgelwerke von Bernardo Storace (Venedig 1664) auf zwei original erhaltenen italienischen Instrumenten ein. Es folgte eine CD-Einspielung mit Mossi-Sonaten mit der Barockgeigerin Leila Schayegh und mit dem Counter-Tenor Franco Fagioli. Er ist Gründer und Künstlerischer Leiter des Stuttgarter Barockorchesters »Il Gusto Barocco«. Nach Griselda von Alessandro Scarlatti in der Spielzeit 2011/12 übernahm er zuletzt die musikalische Leitung der Vivaldi-Oper L'Olimpiade, des Händel-Oratoriums Saul und der Gluck-Oper Iphigénie en Tauride. Zur Spielzeit 2015/16 stand er mit Artaserse von Leonardo Vinci erneut am Pult des Staatstorchesters und übernimmt 2016/17 am Staatstheater Kassel die Musikalische Leitung der Barockoper Los Elementos von Antonio Literes und von Antigona von Tommaso Traetta.

Nach Lehraufträgen und Professuren an den Musikhochschulen in Karlsruhe, Stuttgart, Trossingen und Linz (A) ist Jörg Halubek seit 2016 Professor für Orgel und Historische Tasteninstrumente an der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart.

.

 

In der Spielzeit 2017/18 am Staatstheater Kassel

Antigona (Musikalische Leitung & Hammerklavier)
Lucio Silla (Musikalische Leitung)
Operncafé LUCIO SILLA (Musikalische Leitung)
Venus and Adonis (Musikalische Leitung und Cembalo)
3. Kammerkonzert (Cembalo)