Junges Schauspiel

Das Junge Schauspiel meint ein lebendiges und publikumsnahes Konzept für alle Schauspielproduktionen am Staatstheater Kassel. Insbesondere die Förderung junger Zuschauer, z.B. durch Partizipation an professionell geleiteten Projekten schafft nicht selten langfristig Nachwuchstalente, die sich in den SpielClubs ausprobieren und präsentieren können.
Kontakt
Thomas Hof
Theaterpädagoge
E-Mail: theaterpaedagogik@staatstheater-kassel.de
Telefon: 0561.109-400
Sabine Koller
Theaterpädagogin
E-Mail: theaterpaedagogik@staatstheater-kassel.de
Telefon: 0561.109-400
Mobile Produktionen
Mobile Produktionen werden für Kindergarten oder Klassenzimmer angeboten. Es braucht den authentischen Rahmen, den junge Menschen als ihren eigenen ansehen. Und gleichzeitig spielen sie mit der Dynamik der – den Kindern oder Schüler*innen vertrauten – Situation des gewohnten Umfeldes.
Die Produktionen haben eine Spieldauer von 30 bis 45 Minuten, an die sich eine theaterpädagogische Nachbereitung anschließt.
Die mobilen Aufführungen sind individuell buchbar, es sind keine festen Spieltermine vorgesehen.
Ihre Anfrage richten Sie bitte direkt an die Theaterpädagogik, Sabine Koller und Thomas Hof
SpielClubs
Wenn du Lust hast, selbst mal auf der Bühne zu stehen, hast du die Möglichkeit, das in unseren Spielclubs zu tun. So funktioniert’s: Immer zu Beginn einer Spielzeit formieren sich die neuen Gruppen. Erst mal gibt es ein Training, um fit für die Bühne zu werden, dann geht es ans Proben. Es werden entweder Theaterstücke umgesetzt oder ein eigenes Stück entwickelt. Die Aufführungen finden gegen Ende der Spielzeit im tif statt. Du brauchst nur Lust und Neugier (und Zeit), Erfahrungen im Theaterspielen sind nicht notwendig.