preloader

Kathlin Gallo

Kindersolist

... brachte zum Casting ein Foto von der Tankstelle um die Ecke mit.

Wenn du Nicht-Kasselern Kassel beschreibst:
Kassel ist die perfekte Mischung aus Großstadt und Dorf. Obwohl es so viele unterschiedliche Menschen und Gegenden gibt, trifft man ständig Leute, die man kennt und man fühlt sich einfach wie »zu Hause«. Kassel hat verschiedene Seiten: Die Stadt steht für die documenta, den Herkules und den Bergpark, für Freizeitspaß und Shopping und Menschen wie die Brüder Grimm oder Milky Chance können Kassel als ihre Heimat bezeichnen. Jede Stadt hat Schattenseiten, aber die fallen in Kassel, bei den schönen Dingen, fast gar nicht auf.

Heimat ist …
… der Geruch von Weihrauchstäbchen in meinem Zimmer.
… das Ticken der Wanduhr bei meiner Oma.
… das Klappern der Fensterläden abends bei mir zu Hause.
… der Geruch von Dünger bei mir im Dorf, wenn man im Sommer von der Schule kommt (riecht ein bisschen eklig, ist aber trotzdem irgendwie so ländlich-schön und es riecht auch seit Jahren gleich).
… das Gefühl, wenn man im Winter morgens aufwacht und man als allererstes Fußabdrücke in den hohen Schnee machen kann und es so schön knirscht.

Kathlin wurde im Jahr 2000 in Hannoversch Münden geboren und hat italienische Vorfahren. Sie spielt Querflöte, tanzt und erhält seit mehreren Jahren eine klassische Gesangsausbildung. Nach der Schule möchte sie die Welt sehen und später am Theater arbeiten.

 

In der Spielzeit 2017/18 am Staatstheater Kassel

Wer wir sind