preloader

Manfred Bettenhäuser

Tenor

Nach seinem Studium an der Universität Kassel und einem Stipendium der Zentralen Bühnenvermittlung in Frankfurt ist Manfred Bettenhäuser seit über 20 Jahren an verschiedenen renommierten Opernhäusern als 1. Tenor tätig. Das Musiktheater Gelsenkirchen, die Oper der Stadt Köln, die Bayreuther Festspiele und seit dem Jahre 2000 das Staatstheater Kassel sind Stationen seiner künstlerischen Laufbahn.

Neben seinem über 90 Partien umfassenden Repertoire für den Opernchor hat der Tenor auch viele solistische Rollen gesungen  wie u.a. den Sänger der Winterreise mit dem Ballett Schindowski (Gelsenkirchen), den Yamadori in Madama Butterfly (Kassel), den Pipo in Die Banditen (Köln), den Peter in Jesus Christ Superstar (Gelsenkirchen) oder den ersten Edlen in Lohengrin (Kassel).

Hinzu kommen Operngastspiele u.a. in Luzern, Berlin, Düsseldorf, Dortmund, Bonn, Lübeck, Mannheim, Bielefeld, Erfurt.

Seit 2006 konzertiert der Tenor mit Liederabenden in Deutschland. 

In der Spielzeit 2017/18 am Staatstheater Kassel

Die Zauberflöte (1. Sklave)