Vortragsreihe: Psychoanalyse unterwegs

Grenzenlosigkeit und Genialität

Richard Wagner und sein RING DES NIBELUNGEN aus psychoanalytischer Sicht
9. Mai 2019
Opernfoyer
Do 09 Mai

19:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Inhalt
Das Opern-Großprojekt des Rings, eine kritische, musikalische und dichterische Imagination archaischer Trieb- und Sozialkonflikte der Menschheit, bewegt die Gemüter bis in die heutige Zeit. Von der komplexen Persönlichkeit seines Autors, Richard Wagner, ist das Werk tief geprägt und in seiner Betrachtung nicht zu trennen. Die Psychoanalyse kann dazu beitragen, Faszination, Ambivalenz und Abwehr bei der Rezeption dieses »Weltendramas« intensiver zu begreifen.


Aus der öffentlichen Vortragsreihe
Psychoanalyse unterwegs
Was kann der psychoanalytische Blick zum Verständnis kultureller und gesellschaftlicher Phänomene beitragen? Unterwegs an wechselnden passenden Orten der Stadt Kassel in Zusammenarbeit mit verschiedenen kulturellen Institutionen finden Vorträge und Gespräche mit PsychoanalytikerInnen zu Themen von Psychoanalyse, Kultur und Gesellschaft statt.
Veranstalter ist das Alexander Mitscherlich Institut.
Besetzung