Uraufführung

anarchy of the body

»re-recreator« von Johannes Wieland |  »Ei« von Annamari Keskinen und Ryan Mason
Tanztheater: Zwei Stücke
PREMIERE 1. Dezember 2018
Schauspielhaus
Sa 15 Dez

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
THEATERTAG: Karten 7 €
Sa 05 Jan

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 12 Jan

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 25 Jan

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mi 30 Jan

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 02 Feb

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
THEATERTAG: Karten 7 €
Fr 08 Feb

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 22 Feb

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 02 Mär

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
19:30 — 21:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 10 Mär

Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
18:00 — 20:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Inhalt
»ist der körper fähig, heimlich ein absolutes, totales eigenleben zu führen – ein zweites körperbewusstsein? und wenn ja, birgt der körper eine konstruktive möglichkeit, unser ich-verständnis neu zu erfinden und aus einem festgefahrenen status quo auszubrechen, oder ist er destruktiv, eine bedrohung durch sein anarchistisches, nicht steuerbares potential? könnte der körper also eine art von befreiungsmaschine für ein von regeln und bedingungen regiertes bewusstsein sein? ein prozess der umorientierung, in dem unser intellekt geisel einer noch zu entdeckenden wahrheit ist?«

Johannes Wieland
Was ist Bewusstsein? Existiert ein Bewusstsein unabhängig vom Körper? Hat der Mensch Willensfreiheit? Bewusstsein und die Frage nach der Entstehung des Universums verkörpern die »äußerste Grenze des menschlichen Strebens nach Erkenntnis« (Thomas Metzinger, Philosoph).

Ist das Bewusstsein der Kern des Lebens, sogar das Leben selbst? Wenn das Bewusstsein in der Großhirnrinde verortet ist, zusammen mit 15 Milliarden Nervenzellen, stirbt dieses dann gleichzeitig mit dem Hirn? Manifestiert sich der Körper selbst als das Diesseits, als greifbare Materie, »im Grunde Schlacke« (Hans-Peter Dürr, Quantenphysiker und Essayist), und die Seele als das Jenseits, als umfassende Wirklichkeit?
Pressestimmen
German Daily News, Mario Grass
Wer bereit ist, die nötige Anarchie des Geistes zuzulassen, [...] der erlebt in Kassel einen inspirierenden und ästhetisch ansprechenden Abend.
German Daily News
11. Dezember
Die Deutsche Bühne, von Juliane Sattler-Iffert
Bilder, die haften bleiben, ganz nah an der zeitgenössischen Kunst.
mehr lesen
3. Dezember 2018
Vollbildansicht
schließen
Die Deutsche Bühne  3. Dezember 2018

Nebelwelten

Bilder, die haften bleiben, ganz nah an der zeitgenössischen Kunst.
Ein Wirbel schneller, abstrakter Abläufe, Stürze und Erhebungen, Posen voller Zuversicht, der Körper ist ein Geschöpf des Bewusstseins. Und dann plötzlich, wenn auch die Musik wechselt ins Weichere, verlangsamen die Tänzer ihre Bewegungen, drehen den Kopf nach oben, der Körperfluss scheint wie von außen gesteuert, immer und immer wieder die gleiche Bewegung. Übernimmt der Körper die Macht?
von Juliane Sattler-Iffert
HNA, Maja Yüce
Es ist das Unvorhersehbare in diesem fremdartig bekannten Welt-Raum, was fasziniert.
Mehr lesen
3. Dezember 2018