preloader

Richard Bona  © Richard Bona  $copy;

Richard Bona & hr Bigband

mit Richard Bona (E-Bass, Gesang)

Seinen ersten Bass baute sich Richard Bona selbst aus Kisten und Fahrrad-Bremsseilen zusammen. Ein französischer Jazzclub-Besitzer in Douala hatte dem 13Jährigen Platten von Jaco Pastorius vorgespielt und damit die Richtung gewiesen. Andernfalls wäre der Kameruner vielleicht »nur« als Sänger berühmt geworden. Mit seinem federleichten Falsettgesang, in dem die westafrikanische Griot-Tradition aufgehoben ist, verzaubert er noch immer. Aber es ist seine Staunen machende Virtuosität auf dem E-Bass, die Bona zunächst den Weg in die Bands von Salif Keita und Manu Dibangu ebnete und schließlich in die von Jazzfusion-Größen wie Pat Metheny, Michael Brecker oder Joe Zawinul. Längst selbst ein Star, kommt Richard Bona jetzt mit seiner eigenen Musik zur hr-Bigband.

Vorstellungen
24.03.18, 19.30 Tickets
Staatstheater Kassel, Friedrichsplatz 15, KasselHessen0561/1094222
Schauspielhaus