preloader

Sabine Neher

Solo-Klarinette

Geboren in Leutkirch (Allgäu), erhielt Sabine Neher ihren ersten Klarinettenunterricht bei Fritz Hausen. Von 1978 bis 1983 studierte sie bei Prof. Dieter Klöcker an der Musikhochschule Freiburg. Sie entfaltete eine rege Konzerttätigkeit, spielte zahlreiche Rundfunkaufnahmen mit verschiedenen Kammermusikformationen ein und musizierte als Mitglied des Ensembles für Neue Musik Freiburg (Leitung Arturo Tamayo). Ab 1983 schlossen sich weitere Studien bei Ferenc Hernad in Basel an. 1984 erhielt Sabine Neher ihr erstes Orchesterengagement beim Philharmonischen Orchester der Stadt Kiel. Seit 1985 ist sie stellvertretende Solo-Klarinettistin im Staatsorchester Kassel. In der Spielzeit 2015/16 übernimmt sie die Position der Solo-Klarinettistin.

In der Spielzeit 2017/18 am Staatstheater Kassel

7. Kammerkonzert (Klarinette)