preloader

Sebastian Zuber

Tänzer

Sebastian Zuber wurde 1986 geboren und wuchs in Basel auf. Nach einem abgeschlossenen Bachelor-Studium in Jura studierte er Zeitgenössischem Tanz an der Salzburg Experimental Academy of Dance und erhielt dort 2015 seinen Abschluss. Er ist Mitglied im Ensemble der international erfolgreichen Tanzproduktion more than naked der Choreografin Doris Uhlich und erhielt Engagements am Opernhaus Zürich unter anderem bei Christoph Marthaler in Il viaggio a Reims, Sebastian Baumgarten in Hamletmaschine und bei Herbert Fritsch in Der Freischütz. Gründungsmitglied des Yugsamas Movement Kollektives, mit welchem er let the body speak und collage me herausbrachte. Seine Bewegungssprache ist besonders durch das Studium mit Edivaldo Ernesto beeinflusst, woraus die Zusammenarbeit in  Mikro Revolution unter Judith Sanchez Ruiz erfolgte.
Als Choreograf brachte er die Uraufführungen Professional failure, lowball und Accalia auf die Bühne.

Seit der Spielzeit 2016/2017 gehört Sebastian Zuber fest zur Tanzcompagnie des Staatstheaters Kassel.