preloader

the rite of spring

Tanztheater: Drei Stücke von Johannes Wieland
Mit Musik von Johann Sebastian Bach, György Ligeti und Igor Strawinsky (Le sacre du printemps)
Mit dem Staatsorchester Kassel
Kostprobe: 20.04.2017, 19.00 Uhr | Opernhaus
Premiere: 29.04.2017, 19.30 Uhr | Opernhaus
Musikalische Leitung: Alexander Hannemann
Choreografie und Inszenierung: Johannes Wieland
Bühne: Momme Röhrbein
Kostüme: Angelika Rieck
Licht: Dirk Thorbrügge
Dramaturgie: Dr. Thorsten Teubl

Johannes Wieland ist seit der Spielzeit 2006/2007 Tanzdirektor am Staatstheater Kassel und hat seitdem mit dem Tanzensemble am Staatstheater Kassel mit zahlreichen Uraufführungen ein breites Repertoire des Zeitgenössischen Tanztheaters erarbeitet. Er wird sich in seinem neuen Stück noch einmal mit der Komposition »Le sacre du printemps« von Igor Strawinski choreografisch auseinandersetzen, bei der Uraufführung aufgrund des brachial-archaischen Klang-Charakters auch massacre du printemps bezeichnet. Zu hören sein wird das Staatstorchester Kassel unter der musikalischen Leitung des Koordinierten Ersten Kapellmeisters Alexander Hannemann.

Vorstellungen
20.04.17, 19.00 Tickets
29.04.17, 19.30
03.05.17, 19.30
05.05.17, 19.30
10.05.17, 19.30
14.05.17, 19.30
20.05.17, 19.30
06.06.17, 19.30
09.06.17, 19.30
16.06.17, 19.30
24.06.17, 19.30
Staatstheater Kassel, Friedrichsplatz 15, KasselHessen0561/1094222
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus
Opernhaus