preloader

StreitZeit | Regie im Theater © Staatstheater Kassel StreitZeit | Regie im Theater $copy; Staatstheater Kassel

StreitZeit | Regie im Theater © Staatstheater Kassel StreitZeit | Regie im Theater $copy; Staatstheater Kassel

StreitZeit | Regie im Theater

Was darf ein Regisseur/eine Regisseurin?
Es diskutieren: Ulrich Khuon, Intendant des Deutschen Theaters Berlin und Präsident des Deutschen Bühnenvereins und
Markus Dietz, Regisseur Schauspiel/Oper, Oberspielleiter Schauspiel am Staatstheater Kassel
Moderation: Michael Volk
Besetzung

Gäste: Markus Dietz / Ulrich Khuon

Besetzung am 20.11.17, 19.30 Uhr

Gäste: Markus Dietz
Gäste: Ulrich Khuon

streitZeit beleuchtet in loser Folge brisante und kulturpolitische Themen, die von den Stücken des Spielplans inspiriert sind und die zwei Kontrahenten ins Gespräch bringen. Die erste Veranstaltung wendet sich dem Theater als solchem zu: Ist die Regie dem Wort oder dem »Geist« des Autors / der Autorin verpflichtet? Was heißt das dann genau? Der Regieberuf im Spannungsfeld zwischen künstlerischer Freiheit, Marktgesetzen und der uralten Sehnsucht aller: guten Aufführungen.

Eine Kooperation mit Kulturnetz Kassel, gefördert von der Gerhard-Fieseler-Stiftung, Initiatoren: Wolfram Bremeier, Ernst-Dieter Lantermann

Vorstellungen
20.11.17, 19.30 Tickets
Staatstheater Kassel, Friedrichsplatz 15, KasselHessen0561/1094222
Opernfoyer