Leitbild des Staatstheaters Kassel

Wir – die Mitarbeiter*innen der Kunst, der Technik, der Werkstätten und der Verwaltung – haben nachfolgendes Leitbild erarbeitet:
Wer wir sind
  • Wir sind das Staatstheater Kassel mit den Sparten Oper, Konzert, Schauspiel, Tanz und Junges  Staatstheater.
  • Wir handeln im gesellschaftlichen Auftrag. 
  • Unsere Gemeinschaft ist international und weltoffen.
Wofür wir stehen
  • Freiheit der Kunst, Intuition, Reflexion und Leidenschaft bestimmen den Geist unseres Theaters.
  • Unser Spielplan umfasst ein breites Spektrum vom klassischen Repertoire bis zum zeitgenössischen Theater.
  • Wir schaffen Freiräume für das Experiment und spartenübergreifende Projekte.
  • Wir setzen uns ein für die Teilhabe aller Menschen an den darstellenden Künsten. Dabei ist uns die Förderung der kulturellen Bildung wichtig.
  • Wir kooperieren mit anderen Kultureinrichtungen, pflegen den Austausch von Gastspielen und natürlich mit der freien Szene.
  • Der enge Austausch mit unserem Publikum ist uns wichtig. Den Rahmen dafür bilden Publikumsgespräche, Diskussionsformate und Einführungen in die Vorstellungen.
Wie wir arbeiten
  • Alle Beschäftigten sind Teil des Theaters und dessen Botschafter*innen.
  • Wir streben nach hoher Qualität. Dafür sind wir bereit, nach unseren individuellen Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen, uns motiviert einzusetzen und die eigene Leistung zu reflektieren. Dabei unterstützen wir die sozialen Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Weiterbildung.
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein besonderes Anliegen.
  • Wir sind aufrichtig zueinander und begegnen uns auf Augenhöhe und mit gegenseitigem Respekt.
  • Wir schaffen Raum zur Förderung der eigenen Kreativität und berücksichtigen dabei Ruhe- und Regenerationszeiten.
  • Machtmissbrauch und sexueller Belästigung treten wir auf Basis des wertebasierten Verhaltenskodex des Deutschen Bühnenvereins entschieden entgegen.
  • Zwischen den Abteilungen Kunst, Technik, Werkstätten und Verwaltung fördern wir das Verständnis für die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Aufgaben und pflegen den regelmäßigen Austausch in vertraulicher Atmosphäre.
Wohin wir wollen
Unserer Verantwortung als Mehrspartenhaus mit überregionaler Ausstrahlung möchten wir auch in Zukunft gerecht werden. Dabei wollen wir nicht nur gut unterhalten. Theater vermittelt Bildung und Empathie. Es ist der Ort, an dem die Identität unserer Gesellschaft verhandelt wird. Die zunehmende Intoleranz gegenüber anderen Meinungen und die Vereinfachung von Sachverhalten sind bedrohlich. Daher werden wir noch stärker daran arbeiten, niemanden von der kulturellen Teilhabe auszuschließen. Die Notwendigkeit unserer Arbeit sollte sich in der langfristigen Sicherung unserer wirtschaftlichen Verhältnisse durch unsere Träger widerspiegeln.