Caroline Dietrich

Schauspielerin
Zur Person
Caroline Dietrich, 1983 in Wilhelmshaven geboren, studierte nach dem Abitur zunächst Humanmedizin in Kiel, wechselte dann ins Geisteswissenschaftliche Fach der Germanistik nach Mannheim und begann 2006 mit dem Schauspielstudium in Hamburg, das sie 2009 abschloss. In ihrem zweiten Ausbildungsjahr übernahm sie die Rolle der Ka in Andreas Kriegenburgs Inszenierung von Aus dem Leben der Marionetten am Thalia Theater Hamburg. Daraufhin folgte ein Engagement für die Rolle der Éliante in Der Menschenfeind (Regie: A. Kriegenburg) am Thalia Theater Hamburg und am Deutschen Theater Berlin. In Hamburg arbeitete sie u.a. mit dem Regisseur und Schauspieler Christian Nickel zusammen. Von 2011 bis 2013 war Caroline Dietrich am Deutschen Nationaltheater Weimar engagiert. Seit der Spielzeit 2013/14 ist sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel und arbeitete u. a. mit Anna Vera Kelle, Johanna Wehner und Sarantos Zervoulakos zusammen.
Aktuelle Produktionen
Deutschsprachige Erstaufführung

Stories

Nina Raine
UNA PARTITURA CONTRASENSO PER FASCISMO FILATA

Text: Witold Gombrowicz
Musik: Thorsten Drücker
William Shakespeare