Elvan Schumann

stellv. Stimmführerin 2. Violinen
Zur Person
Elvan Schumann wurde 1977 in Istanbul geboren. Mit zehn Jahren begann sie ihren Violinunterricht am Staatskonservatorium Istanbul in der Klasse von Prof. Gönül Gökdogan. Nach ihrem Abschluss in Istanbul erfolgte der Wechsel an die Hochschule für Musik Detmold, wo sie ihre künstlerische Ausbildung in der Klasse von Prof. Thomas Christian mit Auszeichnung abschloss. Danach studierte sie Kammermusik in der Klasse des Auryn Quartetts und Prof. Thomas Christian. Im Februar 2005 schloss sie auch dieses Studium mit Auszeichnung ab.
Als Mitglied des Alla Turca Quintetts gab sie Konzerte in der Schweiz und in Ägypten. Sie trat bereits als Solistin mit dem Istanbuler Staatssymphonieorchester, dem Borusan-Kammerorchester und dem Akademie-Orchester Detmold auf. Im Jahr 2002 gewann sie den GEDOK Wettbewerb für junge Künstlerinnen. Seit 2003 ist sie stellvertretende Stimmführerin der 2. Violinen im Staatsorchester Kassel.
Aktuelle Produktionen

9. Kammerkonzert

Kammerkonzert zum 70. Jubiläum des VolksBühne Kassel e.V. / KULTURpunkt

Inspiriert – Theater im Gottesdienst

zu Anfang und Ende – B.A.C.H.⁶¹

4. Kammerkonzert

Consortium Casselanum