Juan José Tirado Pulido

Tänzer
Zur Person
Juan José Tirado wurde 1986 in Jaén (Spanien) geboren. Als er 2004 eine Gruppe von BBoy Dancern »breakdancen« sah, war es um ihn und seine Ausbildung als Computerfachmann geschehen. Mit seinem besten Freund gründete er die BBoy Dance Group Freneticos. Die Jungs zogen gemeinsam durch die Welt und traten bei verschiedenen Events und Wettbewerben auf. Von Eva Durban motiviert, in deren Kompanie Volanza Danza er tanzte, studierte er Zeitgenössischen Tanz. Er zog nach Berlin und gründete mit drei professionellen Tänzern eine Kompanie mit dem Namen Frantics. Sie kreieren ihre Stücke, indem sie experimentellen Hip-Hop, Zeitgenössischen Tanz und Bboying miteinander verbinden.

Seit der Spielzeit 2014/15 gastiert Juan José Tirado bereits regelmäßig am Staatstheater Kassel.
Aktuelle Produktionen
Uraufführung

Ares

Johannes Wieland