Michael Pflumm

Tenor (Gast)
Zur Person
Michael Pflumm stammt aus Hechingen/Baden-Württemberg und erhielt seine Gesangsausbildung bei Reginaldo Pinheiro an der Musikhochschule Freiburg i. Br. (Abschluss mit Summa cum laude). Festengagements führten ihn an das Theater Basel, die Deutsche Oper am Rhein, das Theater Bielefeld und an die Komische Oper Berlin. Er gastierte u. a. an der Mailänder Scala, der Opéra National de Paris (Bastille), am Teatro Real Madrid, an der Semperoper Dresden, an den Staatstheatern Braunschweig, Cottbus und Saarbrücken sowie an den Theatern Freiburg, Aachen und Bremen. Konzerte und Liederabende führten ihn unter anderem nach Großbritannien, Süd-Korea, Frankreich, Österreich, in die Schweiz sowie in die Berliner Philharmonie und das Konzerthaus Berlin. Als Gast der Neue Vocalsolisten Stuttgart sang er im La Monnaie Brüssel, Casa da Musica Porto, beim Festival Nous Sons Barcelona sowie beim Printemps des Arts Monaco mit Ensembles wie dem Klangforum Wien oder den Bamberger Symphonikern. Zuletzt war er unter anderem in der Uraufführung der Oper La ciudad de las mentiras von Elena Mendoza in Madrid, als Romeo in Riccardo Zandonais Giulietta e Romeo in Braunschweig sowie als Tony in der West Side Story an der Staatsoper Hannover zu sehen. Zukünftige Verpflichtungen schließen Auftritte in der Münchener Philharmonie im Gasteig, der Tonhalle Zürich und bei den Salzburger Festspielen mit ein. 
Am Staatstheater Kassel steht er in dieser Spielzeit im Musical West Side Story als Tony auf der Bühne.

Aktuelle Produktionen