Musiktheater

Candide

Broadway Revival 1974 Version
Premiere: Samstag, 25. Januar, 19.30 Uhr | Opernhaus
Schauspiel

Mein verwundetes Herz

nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry
Uraufführung: Donnerstag, 23. Januar, 20.15 Uhr | tif
Schauspiel

Mutter Courage und ihre Kinder

von Bertolt Brecht
Tanztheater

fin de siècle

Tanztheater: Zwei Stücke von Lenka Vagnerová und Johannes Wieland
Konzert

Operettenzauber

Samstag, 18. Januar, 18 Uhr | Opernhaus
Gastspiele am Staatstheater

Roberto Fonseca Trio, Klaus Doldinger, Die Prinzen, Chilly Gonzales u.v.m.

der Vorverkauf läuft
Musiktheater

Idomeneo, Re di Creta

Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Schauspiel

I am Providence

von Wilke Weermann
Operndoppelabend

Cavalleria rusticana | I Pagliacci

Melodramma in einem Akt von Pietro Mascagni I Dramma in zwei Akten und einem Prolog von Ruggero Leoncavallo
Schauspiel

Mutters Courage

George Tabori
Aktuelles
22. August 2020
Am 22. August 2020 laden wir Sie wieder zum zweitgrößten Klassik-Open-Air-Konzert Deutschlands ein. Verbringen Sie mit uns einen unvergesslichen Abend in traumhafter Kulisse und schöner Musik in der Karlsaue!
Der Ring des Nibelungen
Im Mai und im Juni 2021 bringen wir Richard Wagners Der Ring des Nibelungen zweimal als vollständige Zyklen zur Aufführung. 
Karten für die beiden Zyklen sind ab dem 9. Januar im Vorverkauf.

KULTURpunkt-Preis 2020
Ab sofort können Sie Ihre Kandidat*in für den KULTURpunkt-Preis 2020 in der Sparte Schauspiel wählen! Unter allen, die ihre Stimme abgeben, werden 3 mal 2 Freikarten fürs Staatstheater verlost. 
Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird regelmäßig mit Unterstützung der Städtische Werke AG verliehen. 
Einstieg noch möglich
Ob »Vario-Abo« für Flexibilität, die kleinen »Schnupperabos« für Neugierige, das Theater-Abo für alle aus dem Umkreis, Sparten-Abonnments oder Misch-Abos aller Sparten... – Der Einstieg in ein Abonnement ist noch möglich. Unser Abobüro berät Sie gerne unter 0561 1094-333.


Wegen großer Nachfrage
Wegen der großen Nachfrage bieten wir am 19. April eine zusätzliche Vorstellung von Richard Wagners Götterdämmerung an. Karten sind ab sofort online und an der Theaterkasse (Tel: 0561 1094 222) erhältlich.
Die nächsten Vorstellungen
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Heute
Opernhaus
zum letzten Mal
Mit schwärmerischen Melodien, pulsierenden Walzerrhythmen und Esprit entführen wir augenzwinkernd in die Welt der Operette. Am 31. Dezember, 19.30 Uhr, findet das Programm in erweiterter Form als große Silvestergala statt.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Heute
Schauspielhaus
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Heute
tif – Theater im Fridericianum
Zum letzten Mal in Kassel
Uraufführung

Rebekka Kricheldorf
Was tun, wenn die beste Freundin auf die schiefe Bahn gerät? Am besten, man sucht das Gespräch mit ihr, aber nicht allein, sondern mit allen der Person nahestehenden Menschen, die man heimlich einweiht. Doch so eine Überraschungsparty ohne Party kann schnell entgleisen …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Morgen
Opernhaus
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Morgen
Schauspielhaus
Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau, bearbeitet von Christoph Iacono für das Staatstheater Kassel  
Wie nah sind uns die Kriege gerückt, wie fragil ist der Frieden unter der Schirmherrschaft des Kapitals? Europa, Deutschland, Marketenderinnen einer blutigen Welt, wohin zieht ihr mit all eurem Kram?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Morgen
tif – Theater im Fridericianum
Deutschsprachige Erstaufführung

Annie Baker
Deutsch von Karen Witthuhn
KJ hat das College geschmissen und Jasper die High School nie beendet. Nun sitzen sie in einem Hinterhof und diskutieren über Poesie. Als sie den jüngeren Evan kennenlernen, beschließen die beiden, ihm alles beizubringen, was sie wissen. Und das ist nichts weniger als alles.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Di 21 Jan
Opernhaus
Kostprobe
Broadway Revival 1974 Version
Musik von LEONARD BERNSTEIN | Buch von HUGH WHEELER nach Voltaire | Gesangstexte von RICHARD WILBUR | Zusätzliche Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM und JOHN LATOUCHE
Am Broadway produziert vom Chelsea Theatre Center of Brooklyn in Verbindung mit HAROLD PRINCE und RUTH MITCHELL | Die Broadway Produktion wurde konzipiert und inszeniert von HAROLD PRINCE
Songs: in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Dialoge: deutsch Bernstein begleitet seine skurile Personage auf eine Reise um die ganze Welt, an deren Ende sich einmal mehr bestätigt, dass hier alle in der besten aller möglichen Welt leben.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann  ∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl  
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Di 21 Jan
tif – Theater im Fridericianum
Kostprobe
nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry
Die jüdische Ärztin Lilli Jahn lebte und praktizierte von 1926 bis 1943 in Immenhausen, dann kurz in Kassel, wo sie im August 1943 verhaftet und ins Lager Breitenau bei Guxhagen gebracht wurde. Die bis zu ihrem Tod in Auschwitz geschriebenen Briefe zwischen ihr und ihren vier auf sich alleine gestellten Kindern legen Zeugnis ab vom Alltag einer Familie angesichts ihrer gewaltsamen Zerstörung.
∆ INSZENIERUNG Thomas Bockelmann
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mi 22 Jan
Schauspielhaus
Kostprobe
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 23 Jan
tif – Theater im Fridericianum
Premiere
nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry
Anschließend Premierenfeier
Die jüdische Ärztin Lilli Jahn lebte und praktizierte von 1926 bis 1943 in Immenhausen, dann kurz in Kassel, wo sie im August 1943 verhaftet und ins Lager Breitenau bei Guxhagen gebracht wurde. Die bis zu ihrem Tod in Auschwitz geschriebenen Briefe zwischen ihr und ihren vier auf sich alleine gestellten Kindern legen Zeugnis ab vom Alltag einer Familie angesichts ihrer gewaltsamen Zerstörung.
∆ INSZENIERUNG Thomas Bockelmann
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 24 Jan
Schauspielhaus
Premiere
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Anschließend Premierenfeier
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 24 Jan
tif – Theater im Fridericianum
Gastspiel

Eine konzertante Performance
Vorstellungsausfall
Eine Performance über die Utopie / Dystopie von dem Leben ohne Schlaf: In TRANCEdigital vermischen sich Text, Tanz, Musik und Projektionen. Es entsteht eine konzertante Medien-Performance, in der sich alle Elemente ständig gegenseitig beeinflussen. Ganz wie in einer Maschine greifen die einzelnen Elemente wie Zahnräder ineinander und verwandeln den Bühnenraum in einen transzendentalen Ort, an dem ein Leben ohne Schlaf möglich erscheint.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 25 Jan
tif-Foyer
Stückentwicklung
Empfohlen ab 3 bis 8 Jahren
Eine kleine, feine zauberhafte Reise ins Land der Träume und die Frage, wie man im Dunkeln funkeln kann.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 25 Jan
Opernhaus
Premiere
Broadway Revival 1974 Version
Musik von LEONARD BERNSTEIN | Buch von HUGH WHEELER nach Voltaire | Gesangstexte von RICHARD WILBUR | Zusätzliche Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM und JOHN LATOUCHE
Am Broadway produziert vom Chelsea Theatre Center of Brooklyn in Verbindung mit HAROLD PRINCE und RUTH MITCHELL | Die Broadway Produktion wurde konzipiert und inszeniert von HAROLD PRINCE
Anschließend Premierenfeier
Songs: in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Dialoge: deutsch Bernstein begleitet seine skurile Personage auf eine Reise um die ganze Welt, an deren Ende sich einmal mehr bestätigt, dass hier alle in der besten aller möglichen Welt leben.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann  ∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl  
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 25 Jan
Schauspielhaus
Tanztheater: MEDUSA IN CATHEDRAL von Lenka Vagnerová und CATHEDRAL OF ATOMS von Johannes Wieland
ist unser modernes imperium dem niedergang geweiht? sind wir also alle von einer fata morgana in geiselhaft genommen, die uns aktiv zu einer ästhetischen ideologie des überflusses und der künstlichkeit treibt? sollte sich eine gegenbewegung formieren? 
Tanztheater: Zwei Stücke von Lenka Vagnerová | Johannes Wieland
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 25 Jan
tif – Theater im Fridericianum
nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry
Die jüdische Ärztin Lilli Jahn lebte und praktizierte von 1926 bis 1943 in Immenhausen, dann kurz in Kassel, wo sie im August 1943 verhaftet und ins Lager Breitenau bei Guxhagen gebracht wurde. Die bis zu ihrem Tod in Auschwitz geschriebenen Briefe zwischen ihr und ihren vier auf sich alleine gestellten Kindern legen Zeugnis ab vom Alltag einer Familie angesichts ihrer gewaltsamen Zerstörung.
∆ INSZENIERUNG Thomas Bockelmann
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 26 Jan
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
zum letzten Mal
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 26 Jan
Schauspielhaus
Gastspiel
Die unglaubliche Geschichte einer Kindheit nach Albert Camus
Vom Analphabeten-Kind zum Literaturnobelpreisträger: In seinem Roman »Der erste Mensch« beschreibt Albert Camus seine außergewöhnliche Lebensgeschichte. Joachim Król bringt diesen Text auf die Bühne – mit Musik von l'Orchestre du Soleil.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 26 Jan
tif – Theater im Fridericianum
Gastspiel
Jazz im tif

präsentiert vom Förderverein Kasseler Jazzmusik e.V. 
Das aktuelle Trio Derek plays Eric umfasst stilistische Elemente von Jazz, freier Improvisation und Rock. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mo 27 Jan
Opernfoyer
Ein Duo-Abend
Werke von Mozart, Spohr und Ysaÿe

Razvan Hamza und Dimitrios Papanikolau – 1. Konzertmeister und Stimmführer der 2. Violinen des Staatsorchesters – widmen sich in diesem Konzert virtuosen Streicher-Duos: nicht nur für zwei Violinen, sondern auch für Violine und Bratsche.

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mo 27 Jan
tif – Theater im Fridericianum
George Tabori
Bei einem Halt an der Grenze nach Polen behauptet die ungarische Dame 1942, sie sei zu Unrecht verhaftet worden. Der junge SS-Offizier glaubt ihr überraschenderweise und setzt sie in einen Zug zurück nach Budapest. Sie wird später die einzige Überlebende dieses Transports Richtung Auschwitz sein.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Di 28 Jan
Opernhaus
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mi 29 Jan
Opernhaus
Broadway Revival 1974 Version
Musik von LEONARD BERNSTEIN | Buch von HUGH WHEELER nach Voltaire | Gesangstexte von RICHARD WILBUR | Zusätzliche Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM und JOHN LATOUCHE
Am Broadway produziert vom Chelsea Theatre Center of Brooklyn in Verbindung mit HAROLD PRINCE und RUTH MITCHELL | Die Broadway Produktion wurde konzipiert und inszeniert von HAROLD PRINCE
Songs: in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Dialoge: deutsch Bernstein begleitet seine skurile Personage auf eine Reise um die ganze Welt, an deren Ende sich einmal mehr bestätigt, dass hier alle in der besten aller möglichen Welt leben.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann  ∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl  
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 30 Jan
tif – Theater im Fridericianum
Wiederaufnahme
Carsten Brandau
Für alle ab 8 Jahren
DU und ICH verbindet ihr Herzschlag, der Rhythmus und Ursprung des Lebens. Sprachvirtuoses, musikalisches Kinderstück über das Menschsein, der Existenz von Elite(n) und Perspektiven.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 30 Jan
Schauspielhaus
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 31 Jan
Opernhaus
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 31 Jan
Schauspielhaus
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 31 Jan
tif – Theater im Fridericianum
Besondere Einführung
nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry
Die jüdische Ärztin Lilli Jahn lebte und praktizierte von 1926 bis 1943 in Immenhausen, dann kurz in Kassel, wo sie im August 1943 verhaftet und ins Lager Breitenau bei Guxhagen gebracht wurde. Die bis zu ihrem Tod in Auschwitz geschriebenen Briefe zwischen ihr und ihren vier auf sich alleine gestellten Kindern legen Zeugnis ab vom Alltag einer Familie angesichts ihrer gewaltsamen Zerstörung.
∆ INSZENIERUNG Thomas Bockelmann
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 01 Feb
Opernhaus
Broadway Revival 1974 Version
Musik von LEONARD BERNSTEIN | Buch von HUGH WHEELER nach Voltaire | Gesangstexte von RICHARD WILBUR | Zusätzliche Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM und JOHN LATOUCHE
Am Broadway produziert vom Chelsea Theatre Center of Brooklyn in Verbindung mit HAROLD PRINCE und RUTH MITCHELL | Die Broadway Produktion wurde konzipiert und inszeniert von HAROLD PRINCE
Songs: in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Dialoge: deutsch Bernstein begleitet seine skurile Personage auf eine Reise um die ganze Welt, an deren Ende sich einmal mehr bestätigt, dass hier alle in der besten aller möglichen Welt leben.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann  ∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl  
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 01 Feb
Schauspielhaus
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe