Schauspiel

Tod eines Handlungsreisenden

von Arthur Miller
Weihnachtsmärchen

Cinderella

von Charles Way
Junges Staatstheater

Ellbogen

Nach dem gleichnamigen Roman von Fatma Aydemir
Musiktheater

Hänsel und Gretel

von Engelbert Humperdinck
Schauspiel

I am Providence

von Wilke Weermann
Schauspiel

Wie es euch gefällt

von William Shakespeare
Tanztheater

fin de siècle

Tanztheater: Zwei Stücke von Lenka Vagnerová und Johannes Wieland
Operndoppelabend

Cavalleria rusticana | I Pagliacci

Melodramma in einem Akt von Pietro Mascagni I Dramma in zwei Akten und einem Prolog von Ruggero Leoncavallo
Schauspiel

Intervention

von Rebekka Kricheldorf
Schauspiel

Der NSU-Prozess. Die Protokolle

Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz, Rainer Stadler
Aktuelles
Neuer Intendant ab der Spielzeit 2021-22
»Das ist eine beherzte und mutige Entscheidung«, sagt Thomas Bockelmann dazu. Er ist überzeugt, dass es eine »zugewandte, reibungslose, gute Stabübergabe« geben wird.
Ab sofort erhältlich
Ob als Geschenk oder für sich selbst: Bei unserem Miniabo können Sie je nach Vorliebe zwischen Schauspiel, Musiktheater oder einem Abo für alle Sparten wählen. Ab 27,50 € im Abo-Büro erhältlich, Tel: 1094-222
Highlights auf 3Sat
Bis zum 12. Dezember gibt es eine Zusammenfassung der Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST 2019 in der 3sat-Mediathek. Auch einen kompletten Mitschnitt der Livestream Übertragung gibt es noch bis zum 8. Dezember.
Neues aus dem Abo-Büro
Noch attraktivere Preisgestaltung, noch mehr Flexibilität: Aus dem Wahl-Abo wird das Vario-Abo! Die Mitarbeiter unseres Abo-Büros beraten Sie gerne. Tel: 0561 1094-333
Wegen großer Nachfrage
Wegen der großen Nachfrage bieten wir am 19. April eine zusätzliche Vorstellung von Richard Wagners Götterdämmerung an. Karten sind ab sofort online und an der Theaterkasse (Tel: 0561 1094 222) erhältlich.
Neu im Abo-Büro erhältlich
Mit unserem Theaterbus-Abo bieten wir allen Theaterfreund*innen aus ganz Nordhessen einen besonderen Service an: An fünf Sonntagen der Spielzeit 2019–20 fahren wir Sie auf verschiedenen Routen aus dem Kasseler Umland bequem, sicher, kostengünstig und umweltfreundlich mit einem Reisebus zum Staatstheater Kassel und wieder zurück.
Karten ab 1. Oktober erhältlich
Am 1. Oktober beginnt der Vorverkauf für unsere Vorstellungen am 31. Dezember und am 1. Januar. Im Opernhaus startet der Silvestertag um 15 Uhr mit Operettenzauber. Um 19.30 Uhr findet das Programm in erweiterter Form als große Silvestergala statt. Im Schauspielhaus spielen wir Wie es euch gefällt und im tif Die Leiden des jungen WertherMit Operettenzauber starten wir auch am 1. Januar ins neue Jahr.
Karten für die Weihnachtsvorstellungen sind ebenfalls ab dem 1. Oktober erhältlich.
Die nächsten Vorstellungen
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Morgen
tif – Theater im Fridericianum
Wiederaufnahme
Markolf Naujoks
Stückentwicklung
Für alle ab 12 Jahren
Eine ansteckende, soghafte Geschichte über digitale Sehnsuchtsorte, in denen sich die 14-jährige Marie aufgelöst hat. Ihre Schwestern ringen darum, Marie offline zu finden.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Morgen
Martinskirche
Werke von Bruckner und Vivaldi
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll
Antonio Vivaldi Stabat mater für Altus und Orchester
∆ SOLIST Carlos Mena, Altus  ∆ DIRIGENT Francesco Angelico
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Morgen
tif – Theater im Fridericianum
Gastspiel
präsentiert vom Förderverein Kasseler Jazzmusik e.V.
Rick Hollander arbeitete mit Jazzgrößen wie James Moody, Brad Mehldau und Roy Hargrove zusammen. Brian Levy  gehört zu den virtuosesten Saxophonist*innen seiner Generation. Paul Brändle, ein großes Nachwuchstalent, steuert dem Quartett seit einigen Jahren seine feingewobenen Gitarrensounds bei. Neu am Bass ist Matthew Adomeit. Ihre aktuelle CD The Best Is Yet To Come zeigt, wie zeitlos ihr moderner Jazz-Stil ist.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 21 Nov
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 21 Nov
Opernfoyer
ab 6 Jahren
Einmal im Monat, immer mittwochs, haben Kinder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters Kassel zu werfen. Geeignet ist die Führung für Kinder ab 6 Jahren. Sie findet ohne Eltern-Begleitung statt.
Die Führung beginnt im Opernfoyer und dauert rund eine Stunde. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 21 Nov
Martinskirche
Werke von Bruckner und Vivaldi
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll
Antonio Vivaldi Stabat mater für Altus und Orchester
∆ SOLIST Carlos Mena, Altus  ∆ DIRIGENT Francesco Angelico
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 21 Nov
tif – Theater im Fridericianum
Gastspiel
AktionsTheaterKassel

Eine szenisch-spielerische Vortragsaktion von Werner Zülch
Kurt Schwitters. Typograf, Texter, Lyriker, Dadaist, Collagist, Sammler, Maler, Grafiker, Gesamtkunstwerker - MERZ-Künstler. Ein Wegweisender des DADA der 20er Jahre. In seiner darstellerischen Aktion spürt Werner Zülch den künstlerisch-literarischen Aussagen Schwitters' nach. »Ich bin elektrisch nehmt euch in acht ...« oder »An alle Bühnen der Welt. Ich fordere...«.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 22 Nov
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 22 Nov
Opernfoyer
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 22 Nov
Opernhaus
Melodramma in einem Akt von Pietro Mascagni I Dramma in zwei Akten und einem Prolog von Ruggero Leoncavallo
Verschmähte Liebe, unbändige Eifersucht und Durst nach Vergeltung sind die zentralen Themen, die packendes italienisches Musiktheater versprechen.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Mario Hartmuth  ∆ INSZENIERUNG Tobias Theorell
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 22 Nov
Schauspielhaus
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 22 Nov
tif – Theater im Fridericianum
von Wilke Weermann
Horror, kosmischer. Der verschlingende Krake im Vakuum des eisigen Alls – in dessen blinden Auge ruht: Providence, malerisches Städtchen in New England, Geburtsort und Grab von H.P. Lovecraft, dem menschenfeindlichsten und endgültigsten Vater des modernen Horrors.
∆ INSZENIERUNG Wilke Weermann
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 23 Nov
Studio
IM STUDIO
Außergewöhnliche Einblicke in den Trainingsalltag und die Probenarbeit bieten das offene Training und die offene Probe des Tanztheaters.
Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung unter 0561.1094-125 wird gebeten!
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 23 Nov
Opernfoyer
In drei Mozart-»Studios« vermitteln wir interessierten Besucher*innen neben einer tiefer reichenden Begegnung mit Mozarts Opern-Schaffen auch Einblicke in den musikalischen und szenischen Probenprozess von Idomeneo, Re Di Creta.
Im Mozart-»Studio« III geht es um die Gestaltung der Rezitative der Oper, die wir aus Mozarts Klaviersprache heraus entwickeln wollen.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 23 Nov
Schauspielhaus
Wiederaufnahme
Text: Witold Gombrowicz
Musik: Thorsten Drücker
Glamour, Tanz, Luxus, Tyrannei der Mode, Revolution der Nacktheit und der Untergang diverser Abendlande: Ein grandioser Ball über die blutigen Gesichter unter den Masken der Ideologien.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 23 Nov
Opernhaus
Gastspiel
FITNESS & DANCE ACADEMY

The Forest – Hänsel & Gretel
Wir begleiten Hänsel und Gretel auf ihr ungewolltes Abenteuer in den tiefen Wald. Dort werden wir Zeuge von den Backkünsten der Hexen und schauen zu, wie ein Geschwisterpaar zu Held und Heldin wird.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 23 Nov
tif – Theater im Fridericianum
Uraufführung

Rebekka Kricheldorf
Was tun, wenn die beste Freundin auf die schiefe Bahn gerät? Am besten, man sucht das Gespräch mit ihr, aber nicht allein, sondern mit allen der Person nahestehenden Menschen, die man heimlich einweiht. Doch so eine Überraschungsparty ohne Party kann schnell entgleisen …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 24 Nov
Opernhaus
Melodramma in einem Akt von Pietro Mascagni I Dramma in zwei Akten und einem Prolog von Ruggero Leoncavallo
Verschmähte Liebe, unbändige Eifersucht und Durst nach Vergeltung sind die zentralen Themen, die packendes italienisches Musiktheater versprechen.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Mario Hartmuth  ∆ INSZENIERUNG Tobias Theorell
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 24 Nov
Schauspielhaus
Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau, bearbeitet von Christoph Iacono für das Staatstheater Kassel  
Wie nah sind uns die Kriege gerückt, wie fragil ist der Frieden unter der Schirmherrschaft des Kapitals? Europa, Deutschland, Marketenderinnen einer blutigen Welt, wohin zieht ihr mit all eurem Kram?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 24 Nov
tif – Theater im Fridericianum
Deutschsprachige Erstaufführung

Annie Baker
Deutsch von Karen Witthuhn
KJ hat das College geschmissen und Jasper die High School nie beendet. Nun sitzen sie in einem Hinterhof und diskutieren über Poesie. Als sie den jüngeren Evan kennenlernen, beschließen die beiden, ihm alles beizubringen, was sie wissen. Und das ist nichts weniger als alles.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mi 27 Nov
tif – Theater im Fridericianum
Nach dem gleichnamigen Roman von Fatma Aydemir
Empfohlen für alle ab 14 Jahren
anschließend Publikumsgespräch
Nach dem Roman von Fatma Aydemir (für alle ab 14 Jahren)

Was tun, wenn der Türsteher des guten Lebens einen einfach nicht reinlässt? Wenn einem die Erwachsenen, die Deutschen, die Mächtigen immer nur die Tür vor der Nase zuknallen? Sechs junge Bürgerinnen aus Kassel, die sich mit dem Erwachsenwerden zwischen den Kulturen auskennen, erzählen die Geschichte der jungen Hazal über Wut, Angst und Identität und stellen die Frage nach Täterinnen- und Opferschaft in der postmigrantischen Bundesrepublik.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mi 27 Nov
Schauspielhaus
Wiederaufnahme
Alan Ayckbourn
Jedes Weihnachten der gleiche Zirkus: Die Familie kommt mit dem noblen Vorsatz zusammen, sich von der besten Seite zu präsentieren. Was natürlich fürchterlich misslingt. Wie auch bei Neville und Belinda Bunker …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 28 Nov
Opernfoyer
ab 6 Jahren
Einmal im Monat, immer mittwochs, haben Kinder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters Kassel zu werfen. Geeignet ist die Führung für Kinder ab 6 Jahren. Sie findet ohne Eltern-Begleitung statt.
Die Führung beginnt im Opernfoyer und dauert rund eine Stunde. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 28 Nov
Opernfoyer
Auch das konnte keiner wie er: die Oper durch die Sinfonik zu dramatisieren. Vornehmlich Idomeneo spricht Mozarts sinfonische Sprache. Nicht nur galt es dem Komponisten selbst als sein bedeutendstes Bühnenwerk, er widmete Idomeneo sogar die üppigste seiner Partituren. So lässt er die Oper auch mit einer Orchestersuite enden, wie ein letzter Sturm, der mit der Ouvertüre beginnt und sodann die ganze Oper hindurch tobt.
Im Vorfeld der Premiere weihen wir Sie in Wissenswertes zu unserer Neuproduktion ein.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 28 Nov
tif – Theater im Fridericianum
nach Johann Wolfgang Goethe
Für alle ab 14 Jahren
Werther verliebt sich in Lotte, die allerdings bereits vergeben ist. Er steigert sich in einen Liebeswahn hinein und gerät immer mehr an die Grenzen seines Verstandes
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 28 Nov
Opernhaus
Kostprobe
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 28 Nov
Schauspielhaus
Tanztheater: MEDUSA IN CATHEDRAL von Lenka Vagnerová und CATHEDRAL OF ATOMS von Johannes Wieland
ist unser modernes imperium dem niedergang geweiht? sind wir also alle von einer fata morgana in geiselhaft genommen, die uns aktiv zu einer ästhetischen ideologie des überflusses und der künstlichkeit treibt? sollte sich eine gegenbewegung formieren? 
Tanztheater: Zwei Stücke von Lenka Vagnerová | Johannes Wieland
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 29 Nov
Schauspielhaus
Text: Witold Gombrowicz
Musik: Thorsten Drücker
Glamour, Tanz, Luxus, Tyrannei der Mode, Revolution der Nacktheit und der Untergang diverser Abendlande: Ein grandioser Ball über die blutigen Gesichter unter den Masken der Ideologien.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 29 Nov
tif – Theater im Fridericianum
Wiederaufnahme
George Tabori
Bei einem Halt an der Grenze nach Polen behauptet die ungarische Dame 1942, sie sei zu Unrecht verhaftet worden. Der junge SS-Offizier glaubt ihr überraschenderweise und setzt sie in einen Zug zurück nach Budapest. Sie wird später die einzige Überlebende dieses Transports Richtung Auschwitz sein.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 30 Nov
Opernfoyer

Führung für Erwachsene
Ein*e Mitarbeiter*in des Staatstheater Kassel führt Theaterinteressierte hinter die Kulissen und bietet Einblicke mal von einer ganz anderen Seite.