Februar März April Mai Juni Juli August
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
MoDiMiDoFrSaSo
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Februar 2020
Mittwoch
Mi
26
Februar
Feb
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Carsten Brandau
Für alle ab 8 Jahren
DU und ICH verbindet ihr Herzschlag, der Rhythmus und Ursprung des Lebens. Sprachvirtuoses, musikalisches Kinderstück über das Menschsein, der Existenz von Elite(n) und Perspektiven.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Carsten Brandau
Für alle ab 8 Jahren
letztmals in dieser Spielzeit
DU und ICH verbindet ihr Herzschlag, der Rhythmus und Ursprung des Lebens. Sprachvirtuoses, musikalisches Kinderstück über das Menschsein, der Existenz von Elite(n) und Perspektiven.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Mittwoch
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
Donnerstag
Do
27
Februar
Feb
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Donnerstag
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk

Freitag
Fr
28
Februar
Feb
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
10:00 — 11:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Kristo Šagor
für alle ab 14 Jahren
Iason wird sich den Thron zurückholen! Das machen Helden so! Und sie machen Schifffahrten ins Erwachsenwerden, verlieren dabei Freunde, gewinnen Feinde, überstehen Stürme und schlagen Schlachten. Manchmal verlieben sie sich auch ganz heldenhaft. Oder?
∆ INSZENIERUNG Kristo Šagor

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Johann Wolfgang Goethe
Für alle ab 14 Jahren
letztmals in dieser Spielzeit
Werther verliebt sich in Lotte, die allerdings bereits vergeben ist. Er steigert sich in einen Liebeswahn hinein und gerät immer mehr an die Grenzen seines Verstandes
Samstag
Sa
29
Februar
Feb
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Samstag
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk

März 2020
Sonntag
So
01
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:40 Uhr
Schauspielhaus
Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau, bearbeitet von Christoph Iacono für das Staatstheater Kassel  
zum letzten Mal
Wie nah sind uns die Kriege gerückt, wie fragil ist der Frieden unter der Schirmherrschaft des Kapitals? Europa, Deutschland, Marketenderinnen einer blutigen Welt, wohin zieht ihr mit all eurem Kram?
Freitag
Fr
06
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Freitag
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
23:00 Uhr
tif-Foyer
Haben Sie schon einmal eine Jukebox tanzen sehen? Bringen Sie Ihren bewegendsten Lieblingssong mit und wir tanzen dazu! Improvisiert und live.
Samstag
Sa
07
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Premiere
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
Sonntag
So
08
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:25 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
George Tabori
letztmals in dieser Spielzeit
Bei einem Halt an der Grenze nach Polen behauptet die ungarische Dame 1942, sie sei zu Unrecht verhaftet worden. Der junge SS-Offizier glaubt ihr überraschenderweise und setzt sie in einen Zug zurück nach Budapest. Sie wird später die einzige Überlebende dieses Transports Richtung Auschwitz sein.
Freitag
Fr
13
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Freitag Schauspiel
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk

Samstag
Sa
14
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus Abo: JTR IV
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 22:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry
Die jüdische Ärztin Lilli Jahn lebte und praktizierte von 1926 bis 1943 in Immenhausen, dann kurz in Kassel, wo sie im August 1943 verhaftet und ins Lager Breitenau bei Guxhagen gebracht wurde. Die bis zu ihrem Tod in Auschwitz geschriebenen Briefe zwischen ihr und ihren vier auf sich alleine gestellten Kindern legen Zeugnis ab vom Alltag einer Familie angesichts ihrer gewaltsamen Zerstörung.
∆ INSZENIERUNG Thomas Bockelmann

Sonntag
So
15
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:20 Uhr
Schauspielhaus Abo: Schnupper Schauspiel
nach dem Roman von Herman Melville
»Nennt mich Ismael«, so beginnt der Erzähler seine Geschichte von einer Reise, die von der Zivilisation in die Wildnis der Ozeane, vom Bekannten ins Unbekannte führt. Eine Reise ins Innere des Menschseins, die Fragen aufwirft nach Identität, Erlösung, Beheimatung, wirtschaftlicher Ausbeutung und menschlicher Hybris.
∆ DRAMATISIERUNG UND INSZENIERUNG Marco Štorman

Dienstag
Di
17
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Kostprobe
von Falk Richter. Inspiriert von »Die Konferenz der Vögel« von Farid ud-Din Attar
Willkommen im Anthropozän! Meldung an Bibel: Auftrag ausgeführt. Erde untertan, und was wird von uns übrigbleiben? Außer Steinen, nuklearen Meeren und zu Asche geronnener Luft? Fragen die Vögel, die sich auf die Suche machen, jetzt, nach dem König, dem Retter dieser Welt.
∆ INSZENIERUNG Gustav Rueb

Mittwoch
Mi
18
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:15 Uhr
Einführung
19:30 Uhr
Schauspielhaus
Kostprobe
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
Donnerstag
Do
19
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Premiere
von Falk Richter. Inspiriert von »Die Konferenz der Vögel« von Farid ud-Din Attar
Willkommen im Anthropozän! Meldung an Bibel: Auftrag ausgeführt. Erde untertan, und was wird von uns übrigbleiben? Außer Steinen, nuklearen Meeren und zu Asche geronnener Luft? Fragen die Vögel, die sich auf die Suche machen, jetzt, nach dem König, dem Retter dieser Welt.
∆ INSZENIERUNG Gustav Rueb

Freitag
Fr
20
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Premieren SSH
Premiere
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
Samstag
Sa
21
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:20 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Herman Melville
Theatertag: Karten 7 €
»Nennt mich Ismael«, so beginnt der Erzähler seine Geschichte von einer Reise, die von der Zivilisation in die Wildnis der Ozeane, vom Bekannten ins Unbekannte führt. Eine Reise ins Innere des Menschseins, die Fragen aufwirft nach Identität, Erlösung, Beheimatung, wirtschaftlicher Ausbeutung und menschlicher Hybris.
∆ DRAMATISIERUNG UND INSZENIERUNG Marco Štorman

Sonntag
So
22
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 15:30 Uhr
tif-Foyer
Stückentwicklung
Empfohlen ab 3 bis 8 Jahren
Eine kleine, feine zauberhafte Reise ins Land der Träume und die Frage, wie man im Dunkeln funkeln kann.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Montag
Mo
23
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
12:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernfoyer

DER NSU-PROZESS. DIE PROTOKOLLE, MEIN VERWUNDETES HERZ oder SOMMERGÄSTE
StreitZeit ist eine Kooperation mit dem Kulturnetz Kassel und gefördert von der Gerhard-Fieseler-Stiftung. Initiatoren sind Wolfram Bremeier und Ernst-Dieter Lantermann.
Dienstag
Di
24
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
12:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Mittwoch
Mi
25
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Mittwoch Schauspiel
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk

Donnerstag
Do
26
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:00 — 13:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz, Rainer Stadler

Uraufführung 
Am 11. Juli 2018 wurde das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Dennoch sind viele Fragen offen geblieben. Wir bringen die Protokolle des NSU-Prozesses auf die Bühne, mit Schwerpunkt auf den Mord in Kassel.
∆ INSZENIERUNG Janis Knorr

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: JTR III
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Freitag
Fr
27
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Freitag II
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: JTR III
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Samstag
Sa
28
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 Uhr
tif-Foyer
Premiere
Klangvoll-tänzerische Stückentwicklung aus dem Koffer
Für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Zwei ulkige Gestalten tauchen da im Raum auf. Urplötzlich sind sie da, mit viel Gepäck und einem Strahlen im Gesicht. Kennen wir uns?

ER: klingt.

SIE: springt.

SIE tanzt, ER klopft.

ER braust, SIE saust!

SIE lacht, ER kracht!

ER rollt – doch SIE schmollt.
Und jetzt?

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Samstag Schauspiel
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: tif - Abo
von Falk Richter. Inspiriert von »Die Konferenz der Vögel« von Farid ud-Din Attar
Willkommen im Anthropozän! Meldung an Bibel: Auftrag ausgeführt. Erde untertan, und was wird von uns übrigbleiben? Außer Steinen, nuklearen Meeren und zu Asche geronnener Luft? Fragen die Vögel, die sich auf die Suche machen, jetzt, nach dem König, dem Retter dieser Welt.
∆ INSZENIERUNG Gustav Rueb

Dienstag
Di
31
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: JTR III
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen