Inés Jimena Pastor Harper

Zur Person
Inés Jimena Pastor Harper wurde 2001 in Toulouse, Frankreich geboren und zog im Alter von sieben Jahren nach Deutschland. Im Jahr 2013 bekam sie den ersten Preis bei »Jugend musiziert« in der Kategorie Cello-Solistin und nahm bis 2016 an mehreren Benefizkonzerten teil. Seit 2017 ist sie als Mezzosopranistin Teil des Opernstudios Belcanto. Ihre ersten Schauspielerfahrungen sammelte sie vor allem in der Theatergruppe von Anke Hardt im Rahmen der Schauspiel- und Tanztheaterproduktionen Viel Lärm um Nichts, Decency und Laplace.
In der Spielzeit 2018-19 ist sie ab Mai 2019 in der Produktion Ellbogen unter der Regie von Philipp Rosendahl zu sehen.

Aktuelle Produktionen
Nach dem gleichnamigen Roman von Fatma Aydemir
In Kooperation mit der Fördergesellschaft des Staatstheaters Kassel e.V.

10. Spielzeitrevue für Jugendliche