Theaterkasse vorerst geschlossen

Kein Spielbetrieb bis Ende März 2021
Die drei hessischen Staatstheater in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden, das Hessische Landestheater Marburg und das Stadttheater Gießen setzen ihren Spielbetrieb pandemiebedingt bis Ende März 2021 aus. Die Einstellung des Spielbetriebs über die bisherige verordnete Frist hinaus erfolgt in Abstimmung mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst unter Staatsministerin Angela Dorn. Aufgrund des verschärften Lockdowns wird zudem bis mindestens Anfang Februar auch der Probenbetrieb unterbrochen, und die Theaterkasse muss geschlossen bleiben.
Da sich aus dem fortdauernden Lockdown erhebliche Spielplanänderungen ergeben, sind Kartenbuchungen derzeit nicht möglich. Wir bitten Sie herzlich weiterhin um Geduld!

Rückerstattungsoptionen für bereits gekaufte Karten

Für bereits gekaufte Karten gelten folgende Erstattungsoptionen: Kund*innen, die mit einer Kreditkarte bezahlt haben, erhalten automatisch eine Rückbuchung auf das jeweilige Kreditkartenkonto. Kund*innen, die in bar oder mit ihrer EC-Karte bezahlt haben, können das Rückerstattungsformular herunterladen und zusammen mit dem Originalticket an der Theaterkasse oder per Post oder mit einem Scan des Originaltickets per E-Mail einreichen. Die Erstattung wird auf das angegebene Konto überwiesen.

Ihre noch nicht bezahlten Reservierungen werden automatisch aufgelöst. Sollten Sie die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt besuchen wollen, reservieren Sie bitte erneut.

Gastspiele

Die Karten für Gastspiele behalten vorerst ihre Gültigkeit, da derzeit Ersatztermine geprüft werden. Da dies einige Zeit in Anspruch nimmt, bitten wir um Ihre Geduld. Sobald verbindliche Informationen vorliegen, nimmt die Theaterkasse mit allen Kartenkäufer*innen der Gastspiele Kontakt auf.
Geschenkgutscheine
Gutscheine zum Verschenken sind ab einem Wert von 10 Euro an der Theaterkasse und in unserem Online-Shop erhältlich. 

Derzeit kein Kartenverkauf möglich

Kartentelefon
Das Kartentelefon ist derzeit nicht besetzt. Bitte richten Sie Ihre Anliegen per Mail an uns.
Telefonnummer: 0561 1094-222
E-Mail: karten@staatstheater-kassel.de
Öffnungszeiten Theaterkasse im Opernhaus
Montag bis Freitag, 10.00 bis 16.00 Uhr
Samstag: derzeit geschlossen
Abendkasse ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn. Bitte beachten Sie, dass an der Abendkasse nur Karten für die aktuelle Vorstellung verkauft werden können.
Karten online kaufen
Derzeit ist aufgrund der unsicheren Planung für die Platzauslastung der Zuschauerräume leider noch keine Online-Buchung für die Spielzeit 2020-21 möglich. 
Sobald die Buchung online wieder möglich ist, können Sie Tickets über den Karten-Link unter den einzelnen Terminen buchen. Bitte beachten Sie, dass Online-Tickets aktuell nur mit Kreditkarte bezahlt werden können.
Ermäßigungen
Ca. 40 Prozent Ermäßigung im freien Verkauf erhalten Schüler, Studenten außerhalb Kassels und Auszubildende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr sowie Arbeitslose, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienst Leistende, Gruppen mit mindestens 25 Personen erhalten um 10 Prozent ermäßigte Karten. Familiencard-Inhaber erhalten 15 Prozent Ermäßigung. 
Last-Minute-Ticket
Wenn an der Abendkasse Restkarten vorhanden sind, erhalten Schüler, Studenten (bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres), Bundesfreiwilligendienst Leistende, SGB II und SGB XII Beziehende mit Nachweis sowie Schwerbehinderte 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn Last-Minute-Tickets für 10 Euro in der Oper und in Sinfonie- und Sonntagskonzerten sowie für 7 Euro im Schauspielhaus.
Kulturticket
Studierende der Universität Kassel können das Kulturticket für Besuche des Staatstheaters Kassel nutzen, womit sie freien Eintritt erhalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des AStA Kassel.

Inhaber eines Kulturtickets erhalten freien Eintritt für beliebig viele Veranstaltungen. Ausgenommen sind Premieren und Gastspiele, Sonderveranstaltungen wie z.B. Galaabende und Veranstaltungen am 31.12. und 01.01. Für bestimmte Veranstaltungen wie Musicals, besondere Konzertreihen im Opernhaus (z.B. SWING) und große Opern (Wagner/Richard Strauss) gilt ein Aufpreis von 5 Euro je Karte. Die Kapazitätsbegrenzungen liegt bei 20 Karten je Veranstaltung. Ab einer Woche vor der Veranstaltung können die Karten abgeholt werden.
Gruppenbesuche und Karten für Schulklassen
Besuchergruppen und Schulen können im Opern- und Schauspielhaus in Gruppen von bis zu zehn Personen platziert werden. Weitere Informationen und Reservierungen:
Tel. 0561 1094 373, E-Mail: lisa.kraemer@staatstheater-kassel.de
Theater-Card
Mit der Theater-Card für 75 Euro erhalten Sie ein Jahr lang Theaterkarten zum halben Preis (außer Premieren, Gastspiele oder Sonderveranstaltungen) und haben außerdem die Möglichkeit, bereits zwei Tage vor dem regulären Voverkaufsstart Karten für Vorstellungen zu erwerben.
Pressekarten
Pressekarten bitte über das Pressereferat bestellen.
Abobüro
Abo-Telefon: 0561 1094-333
Abo-Fax: 0561 1094-5182

Öffnungszeiten:
Das Abobüro ist derzeit montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr telefonisch erreichbar.