1. Sinfoniekonzert

Werke von Johannes Brahms, Franz Schubert und Anton Webern
7. September 2020
Mo 07 Sep

20:00 — 22:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Programm
Franz Schubert Sinfonie Nr. 7 h-Moll Unvollendete
Anton Webern 6 Stücke für Orchester op. 6
Anton Webern 5 Stücke für Orchester op. 10
Johannes Brahms Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15

»Brahms wollte etwas ausdrücken, was man mit Worten wohl doch nicht umschreiben kann«, sagte Gerhard Oppitz 2019 in einem Interview über die Klavierkonzerte von Johannes Brahms. Der international gefeierte Brahms-Interpret und Klaviersolist wird gemeinsam mit Francesco Angelico und dem Staatsorchester das 1. Klavierkonzert d-Moll des Hamburger Komponisten zu Gehör bringen.
Anton Webern beschwört in seinen Stücken für Orchester op. 6 und op. 10 seine eigene Welt herauf. In knapp 15 Minuten reduziert er die Musik auf das Wesentliche und erschafft eine intensive Emotionalität, die bis dahin ihresgleichen suchte. Kaum zu glauben, dass Anton Webern und Franz Schubert ihre so unnachahmlichen Werke mit gerade einmal Mitte Zwanzig schrieben.
Schubert, der zeit seines Lebens kränkelte und unter Geldsorgen litt, erlebte eine Aufführung seiner 1822 begonnenen Unvollendeten nicht mehr. Sie wurde erst 37 Jahre nach Schuberts Tod in Wien uraufgeführt und gehört seitdem zu den populärsten Werken der Musikgeschichte.
Besetzung
Musikalische Leitung