3. Sinfoniekonzert | Bußtagskonzert

Werke von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert
18. und 19. November 2020
Öffentliche Generalprobe
Di 17 Nov

19:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mi 18 Nov

20:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 19 Nov

20:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Programm
Ludwig van Beethoven Ouvertüre zu Leonore Nr. 3 op. 72 | Ouvertüre zu Corolian op. 62 | Ouvertüre zu Egmont op. 84
Franz Schubert Sinfonie Nr. 8 C-Dur »Die Große«

Das diesjährige Bußtagskonzert findet nicht wie zunächst geplant in der Martinskirche statt, sondern zieht an seinen ursprünglichen Ort zurück: in die Stadthalle. Das Staatsorchester Kassel wird gemeinsam mit GMD Francesco Angelico drei Ouvertüren des diesjährigen Jubilars Ludwig van Beethoven zu Gehör bringen: die LEONOREN-Ouvertüre Nr. 3, die CORIOLAN-Ouvertüre sowie die Ouvertüre zu Goethes Trauerspiel EGMONT. Zudem wird die erst zehn Jahre nach Franz Schuberts Tod durch Robert Schumann entdeckte »Große« Sinfonie in C-Dur erklingen. Schumann äußerte sich begeistert dazu: »Kolorit bis in die feinste Abstufung, Bedeutung überall, schärfster Ausdruck des Einzelnen, und über das Ganze endlich eine Romantik ausgegossen, wie man sie schon anderswoher an Franz Schubert kennt.« Die umjubelte Uraufführung 1839 unter Felix Mendelssohn Bartholdy im Leipziger Gewandhaus bescherte Schubert leider erst posthum Erfolg auf sinfonischem Gebiet.
Besetzung
Musikalische Leitung