Zur Person
Aurora Magrí wurde in Catania (Italien) geboren, wo sie im Alter von sechs Jahren ihren ersten Ballettunterricht erhielt. Mit 18 Jahren bekam sie ein Stipendium, das ihr ermöglichte, für einen Monat in New York Unterricht am Broadway Dance Center und Steps on Broadway zu besuchen. Im Anschluss daran studierte sie ab 2015 im Scenario Pubblico bei der »Compagnia Zappalà Danza« (MoDem). Während dieser Zeit nahm sie an mehreren Projekten mit dem Modem Collective im Umkreis von Sizilien teil. Danach wechselte die Tänzerin zu SOZO Visions in Motion nach Kassel. Hier arbeitete sie mit Jianan Qu (Before Content), Stella Zannou (14 similar stories) und Eldad Ben Sasson (conversation with the devil) zusammen.
Aktuelle Produktionen
Dramma giocoso in zwei Akten von Gioachino Rossini | Text: Jacopo Ferretti