Wir freuen uns sehr, den Spielbetrieb wieder aufnehmen zu dürfen!

Natürlich müssen auch wir uns den Umständen anpassen, daher wird es bis Ende der Spielzeit keinen regulären Vorstellungsbetrieb geben. Es finden demnach auch keine Abo-Vorstellungen mehr statt. Wir freuen uns aber, Ihnen einen Ersatz-Spielplan präsentieren zu können.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu Sicherheitsmaßnahmen sowie zum Kartenkauf.
Stand: 3. Juli 2020

Die Kurzversion ...
Für den Besuch unseres Theaters gilt (in Kurzfassung): 

  • Bitte tragen Sie, bis Sie Ihren Platz im Zuschauerraum erreicht haben, eine Maske.
  • Bitte beachten Sie die gängigen Abstandsregelungen.
  • Es wird keine Einführungen geben.
  • Für den Verzehr vor der Vorstellung und in der Pause bietet Party Couture ein gastronomisches Angebot an, das auch unter www.theatergastronomie.com vorbestellt werden kann.

Im Folgenden erläutern wir die einzelnen Punkte ausführlich für Sie!
Sicherheitsmaßnahmen
Maskenpflicht und Abstandregelungen
Für den Besuch des Theaters gilt Maskenpflicht. Davon ausgenommen ist der Zuschauerraum. Sobald Sie Ihre Plätze erreicht haben, dürfen Sie die Maske tragen, müssen es aber nicht. Auch die gängigen Abstandsregelungen gelten während des gesamten Theaterbesuchs. Eine genaue Beschreibung, wie unsere Saalpläne angepasst wurden, finden Sie unter Saalpläne

Belüftung
Die Gebäude werden mit einer dem Infektionsrisiko angepassten Belüftung mit gefilterter Frischluft versorgt. Die raumlufttechnischen Anlagen entsprechen dem aktuellsten Stand der Technik und werden regelmäßig gewartet.

Allgemeines
Im Sinne der Fürsorgepflicht für Mitarbeitende und Besucher*innen trifft das Staatstheater Kassel alle Coronavirus-Schutzmaßnahmen nach dem aktuell anerkannten Stand der Wissenschaft und Technik sowie gemeinsam in enger Rücksprache mit dem Gesundheitsamt, unserer Arbeitsmedizin und dem Sicherheitsingenieur des Hauses.
Karten
Theaterkasse
Die Kassen im Opernfoyer des Staatstheaters Kassel sind ab Montag, 25. Mai 2020 immer von montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet, allerdings mit nur einem Schalter.

Bis zum Ende der Spielzeit gilt für die Karten ein Einheitspreis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) fürs Schauspielhaus und von 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) im Opernhaus. 

An der Theaterkasse im Opernfoyer können nur Karten für die kommenden Vorstellungen gekauft werden. Eine Kartenrückgabe ist nicht möglich, einzige Ausnahme bilden hier Kund*innen, die Ihre Karten bar bezahlt haben. Diese erhalten an der Kasse ein Rückerstattungsformular und können ihre Karten zurückgeben. Dieses Formular können Sie außerdem unter folgendem Link herunterladen und ausdrucken.


Wir bitten Sie, beim Besuch der Kasse Masken zu tragen und sich an geltende Abstandsregelungen zu halten.

Ein Online-Kartenkauf ist für die Vorstellungen bis zur Spielzeitpause leider nicht möglich. Karten können jedoch telefonisch unter der 0561.1094-222 reserviert werden.

Kartenpreise
Die Karten für alle aktuellen Veranstaltungen kosten 20 Euro/15 Euro im Opernhaus und 15 Euro/10 Euro im Schauspielhaus auf allen Plätzen.

Abobüro
Das Abobüro bleibt geschlossen. Wenn Sie Abonnent*innen sind, bitten wir Sie darum, das Formular auf der Rückseite des Infoschreibens, das an alle Abonnent*innen versandt wurde, zu nutzen.

Abendkasse
Die Abendkasse wird je eine Stunde vor der Vorstellung geöffnet.
Es wird keine Einführungen geben.

Gastronomie
Für den Verzehr vor der Vorstellung bietet Party Couture ein gastronomisches Angebot an, das auch unter www.theatergastronomie.com vorbestellt werden kann.
Angepasste Saalpläne
Opernhaus - Angepasster Saalplan
Schauspielhaus - Angepasster Saalplan
Um die Abstandsregelungen einzuhalten, wurden die Saalpläne in Opernhaus und Schauspielhaus angepasst. Die schwarz-markierten Sitze sind blockiert, in den rot-markierten Sitzen können entweder je eine Einzelperson, Personen aus einem Familienverbund oder Personen, die zusammenwohnen, platziert werden. Es sind je Reihe nur zwei Sitzblöcke möglich, um zu gewährleisten, dass die Reihen unter Einhaltung der Abstandsregelungen betreten und verlassen werden können. Einzelpersonen werden nicht nebeneinandergesetzt. (Beispiel: je eine Einzelperson bucht in Reihe 11, sie werden je in einen roten Block gesetzt, die anderen Plätze verfallen). Im gesamten Staatstheater gilt Maskenpflicht. Es ist jedoch allen Besucher*innen selber überlassen, ob Sie die Maske auf ihrem Platz anbehalten oder abnehmen möchten.

Im Schauspielhaus können mit diesen Abstandsregelungen ca. 74 Plätze vergeben werden, im Opernhaus maximal 100 Plätze. Das tif wird aktuell nicht bespielt.

Damit die Abstandsregelungen eingehalten werden können, müssen die Karten von unserem Kassenpersonal persönlich vergeben werden. Daher ist der Kartenverkauf aktuell nur an der Theaterkasse möglich. Beim direkten Verkauf werden zudem die Daten der Besucher*innen aufgenommen, um alle Besucher*innen im Falle eines Falles informieren zu können.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!