Aktion Beuys (UA)

Ein Joseph Beuys-Parcours durch Werk und Wald zu Kassel aus Anlass seines 99. Geburtstages
URAUFFÜHRUNG 12. Mai 2020
Kostprobe
Fr 08 Mai

19:00 — 22:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Premiere
Di 12 Mai

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 15 Mai

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 16 Mai

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mi 20 Mai

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 23 Mai

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 30 Mai

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 05 Jun

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
So 14 Jun

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Do 18 Jun

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 03 Jul

19:00 — 23:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Inhalt
Beuys strahlt noch heute – durch sein Werk, durch sein Wirken, durch seine Geistesarbeiten. Er gilt vielen als der Künstler des 20. Jahrhunderts mit der größten Sendestärke. Seine Großraum-Skulpturen (zum Beispiel in Kassel »7000 Eichen«), seine performativen und politischen Aktionen (Mitbegründung der Partei »Die Grünen«), seine komplexen Texte zu Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft (»jeder Mensch ist ein Künstler«) prägen Menschen noch heute.

Unser Beuys-Parcours führt als kleine Wanderung zu fünf Orten in Kassel und beschäftigt sich mit fünf Themen, die für Beuys wesentlich waren und im Werk anwesend sind: Natur, Kunst, Volk, Kapital und Erinnerung. Im Fridericianum, in der Karlsaue, im Staatstheater Kassel, im documenta archiv und am Pferdemarkt werden zu den verschiedenen Themen diverse Aktionen stattfinden, seien es Streitgespräche, Tänze, Hörspiele und Schauspiele, Lecture-Performances, musikalische Sequenzen, ein Box-Kampf oder kommentierte Filme.

Dabei wird ein imaginäres Museum errichtet, das Joseph Beuys vergegenwärtigen sollen. Beuys als Gesamtkunstwerk, als Vermesser der Welt, als ein Wegweiser unserer »Schicksalsgemeinschaft« wird in dieser theatralen Sendung das Thema sein.
Besetzung
Gesamtleitung
Beratung
Johannes Stüttgen
Film / Bild
Sophie Lux
Tanz
N. N
Sounds und Hörwelten
Fabian Kalker
Dramaturgie
Pressestimmen