Anna-Sophie Fritz

Schauspielerin
Zur Person
Anna-Sophie Fritz, geboren 1989 in Wien, beendete 2013 ihr Schauspielstudium am Mozarteum Salzburg (Thomas-Bernhard-Institut). Während ihrer Ausbildung arbeitete mit u.a. mit David Mouchtar-Samorai, Volker Lösch, Alvis Hermanis, Maria Schrader, Susanne Truckenbrodt und Schirin Khodadadian zusammen.
Nach Stationen am Stadttheater Chemnitz und am Hessischen Staatstheater Wiesbaden studierte sie 2014-2018 Szenisches Schreiben und Sprachkunst in Wien und Berlin und veröffentlichte sie Texte in Anthologien und las u.a. im Rahmen des Steirischen Herbsts.
Als Schauspielerin war sie in verschiedenen freien Produktionen in Wien und Graz zu sehen, die Stückentwicklung "ALB [when Alice met Peter]", gewann 2015 den Publikumspreis beim Newcomerwettbewerb.
Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Autorin leitet sie die internationalen Art4Peace Workshops, unter anderem für jungen Menschen mit Fluchterfahrung. Mit ihrem Berliner Theaterkollektiv TokToy gewann sie jüngst den ersten Preis beim 4. Freisprung Nachwuchsfestival für freie Tanz- und Theaterschaffende mit dem Stück "Makeover- I just want my own fairytale to come true."

In der Spielzeit 2018/19 ist sie in "Intervention" zu sehen.
 

Aktuelle Produktionen
Rebekka Kricheldorf