Next to Normal (Fast normal)

Musik von TOM KITT | Buch und Gesangstexte von BRIAN YORKEY
Deutsch von Titus Hoffmann
Original-Broadwayproduktion von David Stone, James L. Nederlander, Barbara Whitman, Patrick Catullo und Second Stage Theatre
Die Übertragung des Aufführungsrechtes erfolgt in Übereinkunft mit MUSIC THEATRE INTERNATIONAL (EUROPE) LTD, London.
Bühnenvertrieb in Deutschland: MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden.

PREMIERE 16. Januar 2021
Kostprobe
Di 12 Jan

19:00 — 22:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Premiere
Sa 16 Jan

19:30 — 22:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Inhalt
Durchschnittsfamilienwohnung    |    Wahnsinn und Hoffnung    |    Psychiatercouch
Was ist schon normal? Und wer entscheidet darüber? Next to Normal erzählt einfühlsam die Geschichte einer »fast normalen« vierköpfigen Familie – scheinbar durchschnittlich, typisch, gewöhnlich, konventionell. Erst bei näherer Betrachtung fallen die Auswirkungen auf, die die psychische Krankheit der Mutter Diana Goodman auf das ganze Familienleben hat: Ehemann Dan versucht die Familie zusammenzuhalten, Tochter Natalie sucht in der Schule perfekt vorbereitet die Aufmerksamkeit, die sie zu Hause vermisst, und rutscht doch in die Drogen- und Medikamentenabhängigkeit ab. Und Sohn Gabe? Auch bei ihm scheint manches nicht ganz »normal« zu laufen. Die extremen Schwankungen von Dianas Gefühlswelt, die ihre bipolare Störung mit sich bringt, Trauer und Verlust, der Konflikt zwischen Moral und so mancher psychiatrischen Behandlungsmethode machen das Werk thematisch so komplex: Seine Sujets sind von den Autoren als dichtes Geschehen angelegt, das samt seinen mitreißenden Songs in einem hochemotionalen Bühnenwerk gipfelt. In diesem Sinne brachte es die New York Times auch schon einmal begeistert auf den Punkt: Next to Normal sei mehr als ein »Feel-Good-Musical – es ist ein Feel-Everything Musical!« Das Rock-Musical feierte 2009 am Broadway seine fulminante Premiere und gewann zahlreiche Preise, unter anderem drei Tony Awards und sogar den Pulitzer Preis – eine für ein Musical ganz besondere Auszeichnung.
Besetzung
Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühne und Kostüme
Licht
Albert Geisel
Choreografische Mitarbeit
Constantin Hochkeppel