/

1. Kinderkonzert

Wum und Bum und die Damen Ding Dong
Von Gordon Kampe, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Brigitte Werner
PREMIERE 16. Oktober 2019
Dauer ca. 60 Minuten
Alter für alle ab 5 Jahren
So 20 Okt

„Wum und Bum und die Damen Ding Dong“ heißt Gordon Kampes 2017 für Sprecher und Orchester komponiertes Stück. Als Sprecher konnte Malte Arkona gewonnen werden, der einem breiten Publikum bekannt ist als TV-Moderator der Kultsendung „Tigerenten Club“ (ARD / KiKa) und des TV-Schülerquiz‘ „Die beste Klasse Deutschlands“ (ARD/KiKa). Was vermutlich weniger bekannt ist: Malte Arkonas besondere Leidenschaft ist klassische Musik.
15:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mo 21 Okt

„Wum und Bum und die Damen Ding Dong“ heißt Gordon Kampes 2017 für Sprecher und Orchester komponiertes Stück. Als Sprecher konnte Malte Arkona gewonnen werden, der einem breiten Publikum bekannt ist als TV-Moderator der Kultsendung „Tigerenten Club“ (ARD / KiKa) und des TV-Schülerquiz‘ „Die beste Klasse Deutschlands“ (ARD/KiKa). Was vermutlich weniger bekannt ist: Malte Arkonas besondere Leidenschaft ist klassische Musik.
09:15 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Mo 21 Okt

„Wum und Bum und die Damen Ding Dong“ heißt Gordon Kampes 2017 für Sprecher und Orchester komponiertes Stück. Als Sprecher konnte Malte Arkona gewonnen werden, der einem breiten Publikum bekannt ist als TV-Moderator der Kultsendung „Tigerenten Club“ (ARD / KiKa) und des TV-Schülerquiz‘ „Die beste Klasse Deutschlands“ (ARD/KiKa). Was vermutlich weniger bekannt ist: Malte Arkonas besondere Leidenschaft ist klassische Musik.
11:00 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Inhalt
Mitten in einer großen Stadt, in einer kleinen Straße wohnen in einem schmalen Haus Herr Wum, Herr Bum und die Damen Ding und Dong. Alle vier sind ganz besondere Leute! Herr Wum ist immer wütend, Herr Bum liebt laute Marschmusik und Becken-Schlagen. Die Dame Ding sammelt viele schöne Dinge und Frau Dong singt mit ihrem Kanarienvogel um die Wette. Und dann stört plötzlich alle alles. Das gibt Ärger! Eine verrückte Geschichte über das Zusammenleben – mit Tiriliii, Tralalla, Rums und jeder Menge Musik!

Als Sprecher für das 1. Kinderkonzert konnte Malte Arkona gewonnen werden, der einem breiten Publikum bekannt ist als TV-Moderator der Kultsendung »Tigerenten Club« (ARD / KiKa) und des TV-Schülerquiz‘ »Die beste Klasse Deutschlands« (ARD/KiKa). Was vermutlich weniger bekannt ist: Malte Arkonas besondere Leidenschaft ist klassische Musik und als Sprecher und unkonventioneller Musikvermittler tritt er regelmäßig in den größten Klassik-Konzertsälen Deutschlands, der Philharmonie Luxemburg und dem Wiener Konzerthaus auf. 
Nach dem Familienkonzert am Sonntag, 20. Oktober gibt es bei einer Selfie-Session die Möglichkeit ein gemeinsames Foto mit Malte Arkona zu schießen.


Workshop für Gruppen
Begleitend bietet Konzertpädagogin Laura Wikert einen mobilen Workshop für Menschen ab fünf Jahren über Anderssein, Toleranz und Musik an. Anfragen bitte an laura.wikert@staatstheater-kassel.de.

Vorbereitungs-Workshop für Erzieher*innen und Lehrer*innen
Konzertpädagogin Laura Wikert stellt das Werk vor und bietet vielfältige Anregungen für die Vorbereitung.
10. September 2019, 15.30 Uhr | Staatstheater Kassel | Treffpunkt Bühneneingang
Um Anmeldung wird gebeten: pra.konzertpaedagogik@staatstheater-kassel.de

Materialmappe zur Vorbereitung im Unterricht
Für die Vorbereitung des Konzertes im Unterricht stellen wir gerne eine Materialmappe zur Verfügung. Anfragen bitte an pra.konzertpaedagogik@staatstheater-kassel.de


Karten-Information für Schulklassen und Kindergärten:
Vorverkaufsbeginn: 30. August 2019
Gruppenpreis: Kinder 2,50 Euro | Erwachsene 8 Euro
Gruppenbuchungen ab 10 Personen nimmt die Theaterkasse entgegen:
Telefon 0561.1094-222
karten@staatstheater-kassel.de



Karten-Information für das Familienkonzert am Sonntag:
Kinder 3 Euro | Erwachsene 8 Euro

Besetzung
Musikalische Leitung
Bühne und Kostüme
Isabell Heinke
Licht
Oskar Bosman
Pressestimmen