Amelie Kriss-Heinrich

Schauspielerin
Zur Person
Amelie Kriss-Heinrich, 1993 in Schrobenhausen geboren und aufgewachsen, begann 2015 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, welches sie 2019 abschloss. Von 2017 bis 2019 war sie Teil des Schauspielstudios am neuen theater Halle, hier arbeitete sie u.a. mit Matthias Brenner, Ronny Jakubaschk, Katharina Brankatschk und Robert Neumann.
Seit der Spielzeit 2019-20 ist sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel und arbeitete seitdem mit Martina van Boxen, Janis Knorr, Alexander Nerlich, Philipp Rosendahl und Gustav Rueb zusammen.
Aktuell ist sie u. a. in Bär im Universum, Kasimir und Karoline, Dorian, hinter den Spiegeln und Welcome to Paradise Lost zu erleben.
Aktuelle Produktionen
von Ödön von Horváth
von Falk Richter. Inspiriert von »Die Konferenz der Vögel« von Farid ud-Din Attar