Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
MoDiMiDoFrSaSo
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Dezember 2019
Samstag
Sa
07
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
10:30 — 11:30 Uhr
Studio
IM STUDIO
Außergewöhnliche Einblicke in den Trainingsalltag und die Probenarbeit bieten das offene Training und die offene Probe des Tanztheaters.
Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung unter 0561.1094-125 wird gebeten!

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 15:30 Uhr
tif-Foyer
Stückentwicklung
Empfohlen ab 3 bis 8 Jahren
Eine kleine, feine zauberhafte Reise ins Land der Träume und die Frage, wie man im Dunkeln funkeln kann.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 — 22:00 Uhr
Opernhaus Abo: PremOper
Premiere
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:00 Uhr
Schauspielhaus
Alan Ayckbourn
Jedes Weihnachten der gleiche Zirkus: Die Familie kommt mit dem noblen Vorsatz zusammen, sich von der besten Seite zu präsentieren. Was natürlich fürchterlich misslingt. Wie auch bei Neville und Belinda Bunker …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:45 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Nach dem gleichnamigen Roman von Fatma Aydemir
Empfohlen für alle ab 14 Jahren
Nach dem Roman von Fatma Aydemir (für alle ab 14 Jahren)

Was tun, wenn der Türsteher des guten Lebens einen einfach nicht reinlässt? Wenn einem die Erwachsenen, die Deutschen, die Mächtigen immer nur die Tür vor der Nase zuknallen? Sechs junge Bürgerinnen aus Kassel, die sich mit dem Erwachsenwerden zwischen den Kulturen auskennen, erzählen die Geschichte der jungen Hazal über Wut, Angst und Identität und stellen die Frage nach Täterinnen- und Opferschaft in der postmigrantischen Bundesrepublik.

Sonntag
So
08
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
10:00 Uhr
Martinskirche

Pfarrerin Dr. Ursel Wicke-Reuter predigt zu »Wie es euch gefällt« von William Shakespeare
Die Predigtreihe »Inspiriert!« in der Martinskirche zu ausgewählten Inszenierungen ist ein gemeinsames Projekt des Staatstheaters Kassel, der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirchengemeinde St. Martin.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
17:00 — 18:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:35 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Wilke Weermann
Horror, kosmischer. Der verschlingende Krake im Vakuum des eisigen Alls – in dessen blinden Auge ruht: Providence, malerisches Städtchen in New England, Geburtsort und Grab von H.P. Lovecraft, dem menschenfeindlichsten und endgültigsten Vater des modernen Horrors.
∆ INSZENIERUNG Wilke Weermann

Montag
Mo
09
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernfoyer
»Jesu meine Freudʼ und Lust«
In seiner stimmungsvollen Weihnachtskonzertreihe am Staatstheater Kassel präsentiert das Consortium Casselanum in dieser Saison neben Vokal- und Instrumentalwerken von Georg Philipp Telemann und Georg Friedrich Händel die Motette »Jesu, meine Freud und Lust« von Dieterich Buxtehude mit Ulrike Schneider als Solistin.
Dienstag
Di
10
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:15 — 10:15 Uhr
Schauspielhaus
Tatort Klassik: Abgetaucht! Musik- und Wasserwelten
für alle ab 5 Jahren
Auch diese Spielzeit geht es bei »Tatort Klassik« um rätselhafte Ereignisse und Entdeckergeschichten!
Jedes Kind weiß, dass Wasser nass ist und Regentropfen auf Scheiben trommeln können. Aber wie klingt es, wenn Musik-Erfinder*innen einen Sturm heraufbeschwören oder das Orchester einen Fluss spielt? Taucht mit uns ab in die Welt des Wassers!

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:00 — 12:00 Uhr
Schauspielhaus
Tatort Klassik: Abgetaucht! Musik- und Wasserwelten
für alle ab 5 Jahren
Auch diese Spielzeit geht es bei »Tatort Klassik« um rätselhafte Ereignisse und Entdeckergeschichten!
Jedes Kind weiß, dass Wasser nass ist und Regentropfen auf Scheiben trommeln können. Aber wie klingt es, wenn Musik-Erfinder*innen einen Sturm heraufbeschwören oder das Orchester einen Fluss spielt? Taucht mit uns ab in die Welt des Wassers!

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernfoyer
»Jesu meine Freudʼ und Lust«
In seiner stimmungsvollen Weihnachtskonzertreihe am Staatstheater Kassel präsentiert das Consortium Casselanum in dieser Saison neben Vokal- und Instrumentalwerken von Georg Philipp Telemann und Georg Friedrich Händel die Motette »Jesu, meine Freud und Lust« von Dieterich Buxtehude mit Ulrike Schneider als Solistin.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:45 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Nach dem gleichnamigen Roman von Fatma Aydemir
Empfohlen für alle ab 14 Jahren
anschließend Publikumsgespräch
Nach dem Roman von Fatma Aydemir (für alle ab 14 Jahren)

Was tun, wenn der Türsteher des guten Lebens einen einfach nicht reinlässt? Wenn einem die Erwachsenen, die Deutschen, die Mächtigen immer nur die Tür vor der Nase zuknallen? Sechs junge Bürgerinnen aus Kassel, die sich mit dem Erwachsenwerden zwischen den Kulturen auskennen, erzählen die Geschichte der jungen Hazal über Wut, Angst und Identität und stellen die Frage nach Täterinnen- und Opferschaft in der postmigrantischen Bundesrepublik.

Mittwoch
Mi
11
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 — 19:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Johann Wolfgang Goethe
Für alle ab 14 Jahren
Werther verliebt sich in Lotte, die allerdings bereits vergeben ist. Er steigert sich in einen Liebeswahn hinein und gerät immer mehr an die Grenzen seines Verstandes
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:30 Uhr
Opernführer - live
19:00 — 22:00 Uhr
Opernhaus Abo: jugendKULTURpunkt, Mittwoch Oper
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:20 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Mittwoch
nach dem Roman von Herman Melville
»Nennt mich Ismael«, so beginnt der Erzähler seine Geschichte von einer Reise, die von der Zivilisation in die Wildnis der Ozeane, vom Bekannten ins Unbekannte führt. Eine Reise ins Innere des Menschseins, die Fragen aufwirft nach Identität, Erlösung, Beheimatung, wirtschaftlicher Ausbeutung und menschlicher Hybris.
∆ DRAMATISIERUNG UND INSZENIERUNG Marco Štorman

Donnerstag
Do
12
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
10:00 — 11:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:00 Uhr
Opernfoyer
ab 6 Jahren
Einmal im Monat, immer mittwochs, haben Kinder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters Kassel zu werfen. Geeignet ist die Führung für Kinder ab 6 Jahren. Sie findet ohne Eltern-Begleitung statt.
Die Führung beginnt im Opernfoyer und dauert rund eine Stunde. 

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:00 Uhr
Schauspielhaus
Text: Witold Gombrowicz
Musik: Thorsten Drücker
Glamour, Tanz, Luxus, Tyrannei der Mode, Revolution der Nacktheit und der Untergang diverser Abendlande: Ein grandioser Ball über die blutigen Gesichter unter den Masken der Ideologien.
Freitag
Fr
13
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: JTR II
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Opernführer - live
19:30 — 22:20 Uhr
Opernhaus Abo: Freitag Oper
Melodramma in einem Akt von Pietro Mascagni I Dramma in zwei Akten und einem Prolog von Ruggero Leoncavallo
Verschmähte Liebe, unbändige Eifersucht und Durst nach Vergeltung sind die zentralen Themen, die packendes italienisches Musiktheater versprechen.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Mario Hartmuth  ∆ INSZENIERUNG Tobias Theorell

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 22:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Uraufführung

Rebekka Kricheldorf
Was tun, wenn die beste Freundin auf die schiefe Bahn gerät? Am besten, man sucht das Gespräch mit ihr, aber nicht allein, sondern mit allen der Person nahestehenden Menschen, die man heimlich einweiht. Doch so eine Überraschungsparty ohne Party kann schnell entgleisen …
Samstag
Sa
14
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 15:30 Uhr
tif-Foyer
Stückentwicklung
Empfohlen ab 3 bis 8 Jahren
Eine kleine, feine zauberhafte Reise ins Land der Träume und die Frage, wie man im Dunkeln funkeln kann.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:00 Uhr
Opernfoyer

Führung für Erwachsene
Ein*e Mitarbeiter*in des Staatstheater Kassel führt Theaterinteressierte hinter die Kulissen und bietet Einblicke mal von einer ganz anderen Seite. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:30 Uhr
Opernführer - live
19:00 — 22:00 Uhr
Opernhaus Abo: Samstag Oper
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:00 Uhr
Schauspielhaus
Alan Ayckbourn
Jedes Weihnachten der gleiche Zirkus: Die Familie kommt mit dem noblen Vorsatz zusammen, sich von der besten Seite zu präsentieren. Was natürlich fürchterlich misslingt. Wie auch bei Neville und Belinda Bunker …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:35 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Wilke Weermann
Horror, kosmischer. Der verschlingende Krake im Vakuum des eisigen Alls – in dessen blinden Auge ruht: Providence, malerisches Städtchen in New England, Geburtsort und Grab von H.P. Lovecraft, dem menschenfeindlichsten und endgültigsten Vater des modernen Horrors.
∆ INSZENIERUNG Wilke Weermann

Sonntag
So
15
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:00 Uhr
Schauspielhaus
Tatort Klassik: Abgetaucht! Musik- und Wasserwelten
für alle ab 5 Jahren
Auch diese Spielzeit geht es bei »Tatort Klassik« um rätselhafte Ereignisse und Entdeckergeschichten!
Jedes Kind weiß, dass Wasser nass ist und Regentropfen auf Scheiben trommeln können. Aber wie klingt es, wenn Musik-Erfinder*innen einen Sturm heraufbeschwören oder das Orchester einen Fluss spielt? Taucht mit uns ab in die Welt des Wassers!

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
16:45 — 17:45 Uhr
Schauspielhaus
Tatort Klassik: Abgetaucht! Musik- und Wasserwelten
für alle ab 5 Jahren
Auch diese Spielzeit geht es bei »Tatort Klassik« um rätselhafte Ereignisse und Entdeckergeschichten!
Jedes Kind weiß, dass Wasser nass ist und Regentropfen auf Scheiben trommeln können. Aber wie klingt es, wenn Musik-Erfinder*innen einen Sturm heraufbeschwören oder das Orchester einen Fluss spielt? Taucht mit uns ab in die Welt des Wassers!

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
17:00 — 18:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 22:25 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Deutschsprachige Erstaufführung

Annie Baker
Deutsch von Karen Witthuhn
KJ hat das College geschmissen und Jasper die High School nie beendet. Nun sitzen sie in einem Hinterhof und diskutieren über Poesie. Als sie den jüngeren Evan kennenlernen, beschließen die beiden, ihm alles beizubringen, was sie wissen. Und das ist nichts weniger als alles.
Montag
Mo
16
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
10:15 Uhr
Stadthalle
Kostprobe
Werke von Honegger und Rachmaninow
Einen Einblick in die Probenarbeit des Staatsorchesters bietet das neue Format Konzert-Kostprobe. Nach einer kurzen Einführung durch Orchestermanager Tobias Geismann gibt es die Möglichkeit, das Staatsorchester Kassel unter der Leitung von Mario Hartmuth bei einer Probe zu Arthur Honeggers Symphonie liturgique zu erleben.
Arthur Honegger Sinfonie Nr. 3 Symphonie liturgique
Sergej Rachmaninow Sinfonische Tanze op. 45
∆ DIRIGENT Mario Hartmuth

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:15 Uhr
Konzertführer - Live
20:00 Uhr
Stadthalle Abo: Sinfoniekonzerte
Werke von Honegger und Rachmaninow
Arthur Honegger Sinfonie Nr. 3 Symphonie liturgique
Sergej Rachmaninow Sinfonische Tanze op. 45
∆ DIRIGENT Mario Hartmuth

Dienstag
Di
17
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Opernführer - live
19:30 — 22:20 Uhr
Opernhaus Abo: Misch-Dienstag
Melodramma in einem Akt von Pietro Mascagni I Dramma in zwei Akten und einem Prolog von Ruggero Leoncavallo
Verschmähte Liebe, unbändige Eifersucht und Durst nach Vergeltung sind die zentralen Themen, die packendes italienisches Musiktheater versprechen.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Mario Hartmuth  ∆ INSZENIERUNG Tobias Theorell

Mittwoch
Mi
18
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
10:00 — 11:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 22:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz, Rainer Stadler

Uraufführung 
anschließend NACHGEFRAGT! – Publikumsgespräch
anschließend Publikumsgespräch
Am 11. Juli 2018 wurde das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Dennoch sind viele Fragen offen geblieben. Wir bringen die Protokolle des NSU-Prozesses auf die Bühne, mit Schwerpunkt auf den Mord in Kassel.
∆ INSZENIERUNG Janis Knorr

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Tanzführer - live
19:30 — 21:45 Uhr
Schauspielhaus Abo: Mittwoch Schauspiel
Tanztheater: MEDUSA IN CATHEDRAL von Lenka Vagnerová und CATHEDRAL OF ATOMS von Johannes Wieland
ist unser modernes imperium dem niedergang geweiht? sind wir also alle von einer fata morgana in geiselhaft genommen, die uns aktiv zu einer ästhetischen ideologie des überflusses und der künstlichkeit treibt? sollte sich eine gegenbewegung formieren? 
Tanztheater: Zwei Stücke von Lenka Vagnerová | Johannes Wieland

Donnerstag
Do
19
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:30 — 12:40 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:00 Uhr
Opernfoyer
ab 6 Jahren
Einmal im Monat, immer mittwochs, haben Kinder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters Kassel zu werfen. Geeignet ist die Führung für Kinder ab 6 Jahren. Sie findet ohne Eltern-Begleitung statt.
Die Führung beginnt im Opernfoyer und dauert rund eine Stunde. 

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 — 18:50 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Markolf Naujoks
Stückentwicklung
Für alle ab 12 Jahren
Eine ansteckende, soghafte Geschichte über digitale Sehnsuchtsorte, in denen sich die 14-jährige Marie aufgelöst hat. Ihre Schwestern ringen darum, Marie offline zu finden.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:40 Uhr
Opernhaus Abo: Misch-Donnerstag
Engelbert Humperdinck
Oper in drei Akten 
Text: Adelheid Wette
Oper – Empfohlen ab 6 Jahren
Mit der berühmten Geschichte der Geschwister erleben wir einen musikalischen wie szenischen Märchenzauber, begleitet von Humperdincks fantastischer Komposition, die von Anfang an vermittelt, dass das Abenteuer ein gutes Ende nimmt. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus Abo: JTR I
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
Freitag
Fr
20
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:30 Uhr
Opernführer - live
19:00 — 22:00 Uhr
Opernhaus Abo: Misch-Freitag
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:00 Uhr
Schauspielhaus
Alan Ayckbourn
letztmals in dieser Spielzeit
Jedes Weihnachten der gleiche Zirkus: Die Familie kommt mit dem noblen Vorsatz zusammen, sich von der besten Seite zu präsentieren. Was natürlich fürchterlich misslingt. Wie auch bei Neville und Belinda Bunker …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:45 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Nach dem gleichnamigen Roman von Fatma Aydemir
Empfohlen für alle ab 14 Jahren
Nach dem Roman von Fatma Aydemir (für alle ab 14 Jahren)

Was tun, wenn der Türsteher des guten Lebens einen einfach nicht reinlässt? Wenn einem die Erwachsenen, die Deutschen, die Mächtigen immer nur die Tür vor der Nase zuknallen? Sechs junge Bürgerinnen aus Kassel, die sich mit dem Erwachsenwerden zwischen den Kulturen auskennen, erzählen die Geschichte der jungen Hazal über Wut, Angst und Identität und stellen die Frage nach Täterinnen- und Opferschaft in der postmigrantischen Bundesrepublik.

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
23:00 Uhr
tif-Foyer
Das Erfolgsformat aus den 90ern die Mini Playback Show wird wieder aufgenommen. Es performen die heimlichen Rampensäue des Staatstheaters zu ihren persönlichen Lieblingshits vor einer ausgewählten Jury. Dazu wird eine reizende Moderatorin durch den Abend leiten.

Aus der Reihe Spätschicht:
Dürfen wir Sie überraschen? Jede Spätschicht ist absolut einmalig – zusätzlich zum laufenden Programm und oft innerhalb kürzester Vorbereitungszeit zaubern Mitarbeiter*innen des Staatstheaters Kassel einmal im Monat ganz eigene kleine Kreationen zu später Stunde ins tif-Foyer. Es wird experimentell! 

Samstag
Sa
21
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:00 Uhr
Opernfoyer

Führung für Erwachsene
Ein*e Mitarbeiter*in des Staatstheater Kassel führt Theaterinteressierte hinter die Kulissen und bietet Einblicke mal von einer ganz anderen Seite. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 22:30 Uhr
Opernhaus
Mit 70s in Concert begeben wir uns mit großem Orchester, fantastischen Sänger*innen und dem nötigen Glamour in eine musikalisch bewegte Zeit. Das Staatsorchester Kassel sorgt (mit Band-Verstärkung!) für den wunderbar sinfonischen Klang, interpretiert werden die Songs von Judith Lefeber, Viviane Essig und Henrik Wager – alle drei bereits bei verschiedenen Gelegenheiten in Kassel gefeiert.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus Abo: Samstag Schauspiel
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:35 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Wilke Weermann
Horror, kosmischer. Der verschlingende Krake im Vakuum des eisigen Alls – in dessen blinden Auge ruht: Providence, malerisches Städtchen in New England, Geburtsort und Grab von H.P. Lovecraft, dem menschenfeindlichsten und endgültigsten Vater des modernen Horrors.
∆ INSZENIERUNG Wilke Weermann

Sonntag
So
22
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
17:30 Uhr
Schauspielführer - live
18:00 — 19:50 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Sonntag
nach dem Roman von Herman Melville
»Nennt mich Ismael«, so beginnt der Erzähler seine Geschichte von einer Reise, die von der Zivilisation in die Wildnis der Ozeane, vom Bekannten ins Unbekannte führt. Eine Reise ins Innere des Menschseins, die Fragen aufwirft nach Identität, Erlösung, Beheimatung, wirtschaftlicher Ausbeutung und menschlicher Hybris.
∆ DRAMATISIERUNG UND INSZENIERUNG Marco Štorman

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 — 20:10 Uhr
Opernhaus
Gastspiel
Bolschoi Staatsballett Belarus

Schneeflöckchen, Mäuse und Soldaten präsentieren in dieser Meisterleistung das technische Können des klassischen Tanzes, und durch die hohe Professionalität bietet das Gastspiel zudem auch für den jungen Zuschauer einen besonderen Reiz.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 22:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Dennis Kelly
zum letzten Mal
Gorge Mastromas scheint ständig das moralisch Richtige zu tun und bleibt damit auf der Strecke. Am Ende seines Lebens gehört er zu den mächtigsten Menschen der Welt. Wie hat er das gemacht und welche Rolle spielen Glück und Gerechtigkeit?
Mittwoch
Mi
25
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Opernführer - live
19:30 — 22:20 Uhr
Opernhaus
Melodramma in einem Akt von Pietro Mascagni I Dramma in zwei Akten und einem Prolog von Ruggero Leoncavallo
Verschmähte Liebe, unbändige Eifersucht und Durst nach Vergeltung sind die zentralen Themen, die packendes italienisches Musiktheater versprechen.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Mario Hartmuth  ∆ INSZENIERUNG Tobias Theorell

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz, Rainer Stadler

Uraufführung 
Am 11. Juli 2018 wurde das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Dennoch sind viele Fragen offen geblieben. Wir bringen die Protokolle des NSU-Prozesses auf die Bühne, mit Schwerpunkt auf den Mord in Kassel.
∆ INSZENIERUNG Janis Knorr

Donnerstag
Do
26
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 — 20:10 Uhr
Opernhaus
Engelbert Humperdinck
Oper in drei Akten 
Text: Adelheid Wette
Oper – Empfohlen ab 6 Jahren
Mit der berühmten Geschichte der Geschwister erleben wir einen musikalischen wie szenischen Märchenzauber, begleitet von Humperdincks fantastischer Komposition, die von Anfang an vermittelt, dass das Abenteuer ein gutes Ende nimmt. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:25 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Wiederaufnahme
George Tabori
Bei einem Halt an der Grenze nach Polen behauptet die ungarische Dame 1942, sie sei zu Unrecht verhaftet worden. Der junge SS-Offizier glaubt ihr überraschenderweise und setzt sie in einen Zug zurück nach Budapest. Sie wird später die einzige Überlebende dieses Transports Richtung Auschwitz sein.
Freitag
Fr
27
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz, Rainer Stadler

Uraufführung 
Am 11. Juli 2018 wurde das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Dennoch sind viele Fragen offen geblieben. Wir bringen die Protokolle des NSU-Prozesses auf die Bühne, mit Schwerpunkt auf den Mord in Kassel.
∆ INSZENIERUNG Janis Knorr

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:20 Uhr
Schauspielhaus Abo: Freitag Schauspiel
nach dem Roman von Herman Melville
»Nennt mich Ismael«, so beginnt der Erzähler seine Geschichte von einer Reise, die von der Zivilisation in die Wildnis der Ozeane, vom Bekannten ins Unbekannte führt. Eine Reise ins Innere des Menschseins, die Fragen aufwirft nach Identität, Erlösung, Beheimatung, wirtschaftlicher Ausbeutung und menschlicher Hybris.
∆ DRAMATISIERUNG UND INSZENIERUNG Marco Štorman

Samstag
Sa
28
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 16:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
17:00 — 18:10 Uhr
Opernhaus
von Charles Way

Beratung zu Gruppenbuchungen erhalten Sie über die Kasse bzw. das Abobüro.
Tel.: 0561 1094 333

für alle ab 6 Jahren
Cinderella soll sich nach dem Tod der Mutter in eine frisch gegründete Patch-Work-Familie einfügen; Prinz Sebastian verkleidet sich als Küchenjunge, um der Hochzeit mit einer fremden Prinzessin zu entgehen. Ein Märchen mit sprechenden Tauben, musizierenden Freunden und schwierigen Eltern!

Karten für die Vormittagsvorstellungen sind nur über die Kasse bzw. das Abobüro erhältlich. 
Lehrer*innen, die mit ihrer Schulklasse Cinderella besuchen möchten und in der Vergangenheit ihre Karten für das Weihnachtsmärchen über den CM-Besucherservice gebucht haben, können sich ab sofort direkt ans Abobüro wenden.
Kontakt
Tel.: 0561 1094 333
E-Mail: abobuero@staatstheater-kassel.de

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:10 Uhr
Schauspielhaus
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:35 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Wilke Weermann
Horror, kosmischer. Der verschlingende Krake im Vakuum des eisigen Alls – in dessen blinden Auge ruht: Providence, malerisches Städtchen in New England, Geburtsort und Grab von H.P. Lovecraft, dem menschenfeindlichsten und endgültigsten Vater des modernen Horrors.
∆ INSZENIERUNG Wilke Weermann

Sonntag
So
29
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
17:30 Uhr
Opernführer - live
18:00 — 21:00 Uhr
Opernhaus Abo: Hann. Münden, Schnupper Oper
Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo gerät nach seinem kriegerischen Sieg über Troja auf dem Weg zurück in die Heimat in einen schweren Sturm. In Todesangst schwört er für die Rettung aus Seenot die Opferung des ersten Menschen, der ihm an Land begegne. Doch es ist der eigene Sohn.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Halubek  ∆ INSZENIERUNG Lorenzo Fioroni

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 21:40 Uhr
Schauspielhaus
Deutschsprachige Erstaufführung

Nina Raine
Anna möchte ein Kind. Leider hat ihr zwölf Jahre jüngerer Freund sie verlassen. Und weil Anna meint, die berühmte Uhr ticken zu hören, beginnt sie eine abenteuerliche Reise durch ihren (männlichen) Bekanntenkreis, indem sie die sehr unterschiedlichen Männer fragt, ob sie ihren Samen spenden würden. Doch wie fragt man das?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:00 Uhr
Schauspielführer - live
19:30 — 22:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz, Rainer Stadler

Uraufführung 
Am 11. Juli 2018 wurde das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Dennoch sind viele Fragen offen geblieben. Wir bringen die Protokolle des NSU-Prozesses auf die Bühne, mit Schwerpunkt auf den Mord in Kassel.
∆ INSZENIERUNG Janis Knorr

Dienstag
Di
31
Dezember
Dez
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 17:15 Uhr
Opernhaus
Silvester im Opernhaus
Mit schwärmerischen Melodien, pulsierenden Walzerrhythmen und Esprit entführen wir augenzwinkernd in die Welt der Operette. Am 31. Dezember, 19.30 Uhr, findet das Programm in erweiterter Form als große Silvestergala statt.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 — 17:00 Uhr
Schauspielhaus
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:45 Uhr
Opernhaus
Silvestergala im Opernhaus
Mit schwärmerischen Melodien, pulsierenden Walzerrhythmen und Esprit entführen wir augenzwinkernd in die Welt der Operette. Am 31. Dezember, 19.30 Uhr, findet das Programm in erweiterter Form als große Silvestergala statt.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 — 21:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Johann Wolfgang Goethe
Für alle ab 14 Jahren
Werther verliebt sich in Lotte, die allerdings bereits vergeben ist. Er steigert sich in einen Liebeswahn hinein und gerät immer mehr an die Grenzen seines Verstandes