November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
MoDiMiDoFrSaSo
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
März 2020
Sonntag
So
01
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernhaus
Mit 70s in Concert begeben wir uns mit großem Orchester, fantastischen Sänger*innen und dem nötigen Glamour in eine musikalisch bewegte Zeit. Das Staatsorchester Kassel sorgt (mit Band-Verstärkung!) für den wunderbar sinfonischen Klang, interpretiert werden die Songs von Judith Lefeber, Viviane Essig und Henrik Wager – alle drei bereits bei verschiedenen Gelegenheiten in Kassel gefeiert.
Donnerstag
Do
05
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:30 Uhr
Kurze Abenteuer mit Musik
Empfohlen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
Bei »Lauscher auf!« gibt es für die Jüngsten einiges zu erleben. Beim Besuch im Orchesterprobensaal dürfen alle auf Sitzkissen ganz nah an das Geschehen rücken. Zusammen mit unseren Musiker*innen aus verschiedenen Instrumentengruppen erzählen wir spannende Geschichten zum Mitmachen.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:00 — 12:00 Uhr
Kurze Abenteuer mit Musik
Empfohlen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
Bei »Lauscher auf!« gibt es für die Jüngsten einiges zu erleben. Beim Besuch im Orchesterprobensaal dürfen alle auf Sitzkissen ganz nah an das Geschehen rücken. Zusammen mit unseren Musiker*innen aus verschiedenen Instrumentengruppen erzählen wir spannende Geschichten zum Mitmachen.
Freitag
Fr
06
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 — 10:30 Uhr
Kurze Abenteuer mit Musik
Empfohlen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
Bei »Lauscher auf!« gibt es für die Jüngsten einiges zu erleben. Beim Besuch im Orchesterprobensaal dürfen alle auf Sitzkissen ganz nah an das Geschehen rücken. Zusammen mit unseren Musiker*innen aus verschiedenen Instrumentengruppen erzählen wir spannende Geschichten zum Mitmachen.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:00 — 12:00 Uhr
Kurze Abenteuer mit Musik
Empfohlen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
Bei »Lauscher auf!« gibt es für die Jüngsten einiges zu erleben. Beim Besuch im Orchesterprobensaal dürfen alle auf Sitzkissen ganz nah an das Geschehen rücken. Zusammen mit unseren Musiker*innen aus verschiedenen Instrumentengruppen erzählen wir spannende Geschichten zum Mitmachen.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Freitag
von William Shakespeare
Ja, genauso, wie es dir, und mir, euch allen gefällt: die Freiheit zu sein, zu lieben, zu verführen, wer, wen oder was man will – Shakespeares psychedelisches Woodstock tief in einem Zauberwald, der sich mitten im Herzen der Tyrannei ausbreitet!
∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl

Samstag
Sa
07
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Der Ring
16:00 Uhr
Opernhaus Abo: PremOper
Premiere
Dritter Tag

von Richard Wagner
Dichtung vom Komponisten
So frei von bindenden Gesetzen und bar aller Ängste der Held Siegfried auch ist, so rasch wird er zum willigen Werkzeug anderer, die machtpolitisch mit allen Wassern gewaschen sind: die Gibichungen mit den Geschwistern Gunther und Gutrune sowie ihrem Halbbruder Hagen an der Spitze.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Francesco Angelico  ∆ INSZENIERUNG Markus Dietz

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Premiere
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Sonntag
So
08
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:00 — 14:30 Uhr
Opernfoyer
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernhaus
Gastspiel
Fitness & Dance Academy

Die Tanzschule »Body & Soul Dance Academy« gastiert erneut im Opernhaus.
Montag
Mo
09
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernfoyer
Kassel Opera Brass
Werke von J.S. Bach, Ewald, Arnold u.a.

Im Frühjahr 2019 hatte das neue Ensemble Kassel Opera Brass seinen ersten Auftritt im Opernfoyer und begeisterte das Publikum – den Rufen nach Fortsetzung können wir nun folgen! Die Besetzung des Blechbläserquintetts erfreut sich immer größerer Beliebtheit und entsprechend wächst das Repertoire. Neben Bearbeitungen von Musik aus früheren Epochen gibt es mittlerweile zahlreiche Originalkompositionen, die den großen klanglichen und stilistischen Möglichkeiten der Instrumente Rechnung tragen – von Barock bis Jazz.

Dienstag
Di
10
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
10:00 — 12:00 Uhr
für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Das Staatstheater ist ein wahres Labyrinth. Auf einer Schnitzeljagd auf Pfaden, die das Publikum sonst nicht zu sehen bekommt, gilt es viele musikalische Rätsel zu lösen und die Musiker*innen des Staatstorchesters zu finden. An gut versteckten Stationen stellen sie ihre Instrumente vor. Zum Abschluss gibt es ein kleines Konzert für alle!
Freitag
Fr
13
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernhaus
Gastspiel
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Freitag Schauspiel
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry | Fassung für die Bühne: Thomas Bockelmann und Michael Volk
Die jüdische Ärztin Lilli Jahn lebte und praktizierte von 1926 bis 1943 in Immenhausen, dann kurz in Kassel, wo sie im August 1943 verhaftet und ins Lager Breitenau bei Guxhagen gebracht wurde. Die bis zu ihrem Tod in Auschwitz geschriebenen Briefe zwischen ihr und ihren vier auf sich alleine gestellten Kindern legen Zeugnis ab vom Alltag einer Familie angesichts ihrer gewaltsamen Zerstörung.
∆ INSZENIERUNG Thomas Bockelmann

Samstag
Sa
14
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Der Ring
16:00 Uhr
Opernhaus Abo: Samstag Oper
Dritter Tag

von Richard Wagner
Dichtung vom Komponisten
So frei von bindenden Gesetzen und bar aller Ängste der Held Siegfried auch ist, so rasch wird er zum willigen Werkzeug anderer, die machtpolitisch mit allen Wassern gewaschen sind: die Gibichungen mit den Geschwistern Gunther und Gutrune sowie ihrem Halbbruder Hagen an der Spitze.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Francesco Angelico  ∆ INSZENIERUNG Markus Dietz

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:40 Uhr
Schauspielhaus Abo: JTR IV
von Arthur Miller
Vor 70 Jahren hat Arthur Miller sein Stück über einen »von Entsetzen gelähmter Mann, der völlig allein ist und um Hilfe ruft, die niemals kommen wird« geschrieben. Die Geschichte Amerikas ist seitdem weitergegangen – die Verzweiflung der »Abgehängten« aber geblieben. ∆ INSZENIERUNG Maik Priebe
Sonntag
So
15
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
Opernhaus Abo: Misch-Sonntag
Broadway Revival 1974 Version
Musik von LEONARD BERNSTEIN | Buch von HUGH WHEELER nach Voltaire | Gesangstexte von RICHARD WILBUR | Zusätzliche Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM und JOHN LATOUCHE
Am Broadway produziert vom Chelsea Theatre Center of Brooklyn in Verbindung mit HAROLD PRINCE und RUTH MITCHELL | Die Broadway Produktion wurde konzipiert und inszeniert von HAROLD PRINCE
Songs: in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Dialoge: deutsch Bernstein begleitet seine skurile Personage auf eine Reise um die ganze Welt, an deren Ende sich einmal mehr bestätigt, dass hier alle in der besten aller möglichen Welt leben.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann  ∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl  

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:20 Uhr
Schauspielhaus Abo: Schnupper Schauspiel
nach dem Roman von Herman Melville
»Nennt mich Ismael«, so beginnt der Erzähler seine Geschichte von einer Reise, die von der Zivilisation in die Wildnis der Ozeane, vom Bekannten ins Unbekannte führt. Eine Reise ins Innere des Menschseins, die Fragen aufwirft nach Identität, Erlösung, Beheimatung, wirtschaftlicher Ausbeutung und menschlicher Hybris.
∆ DRAMATISIERUNG UND INSZENIERUNG Marco Štorman

Montag
Mo
16
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:15 Uhr
Konzertführer - Live
20:00 Uhr
Stadthalle Abo: jugendKULTURpunkt, Sinfoniekonzerte
Werke von Trojahn, Szymanowsky und Brahms
Manfred Trojahn mit durchscheinender Melancholie – Ein Brahms-Porträt
Karol Szymanowsky Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68
∆ SOLIST Razvan Hamza, Violine ∆ DIRIGENT Francesco Angelico 

Dienstag
Di
17
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Kostprobe
von Falk Richter. Inspiriert von »Die Konferenz der Vögel« von Farid ud-Din Attar
Willkommen im Anthropozän! Meldung an Bibel: Auftrag ausgeführt. Erde untertan, und was wird von uns übrigbleiben? Außer Steinen, nuklearen Meeren und zu Asche geronnener Luft? Fragen die Vögel, die sich auf die Suche machen, jetzt, nach dem König, dem Retter dieser Welt.
∆ INSZENIERUNG Gustav Rueb

Mittwoch
Mi
18
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
Donnerstag
Do
19
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Premiere
von Falk Richter. Inspiriert von »Die Konferenz der Vögel« von Farid ud-Din Attar
Willkommen im Anthropozän! Meldung an Bibel: Auftrag ausgeführt. Erde untertan, und was wird von uns übrigbleiben? Außer Steinen, nuklearen Meeren und zu Asche geronnener Luft? Fragen die Vögel, die sich auf die Suche machen, jetzt, nach dem König, dem Retter dieser Welt.
∆ INSZENIERUNG Gustav Rueb

Freitag
Fr
20
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Premieren SSH
Premiere
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
Samstag
Sa
21
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernhaus Abo: PremOper
Premiere
bist du mit einem killerinstinkt ausgestattet - oder fällst du einem lauernden, berechnenden raubtier hilflos zum opfer? in dieser welt regieren alphatiere und strategische betrüger*innen mit nur einem ziel: überleben – um jeden preis. spielst du mit?Tanztheater: Ein Stück von Johannes Wieland
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Sonntag
So
22
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Der Ring
16:00 Uhr
Opernhaus Abo: Mittwoch Oper
Dritter Tag

von Richard Wagner
Dichtung vom Komponisten
So frei von bindenden Gesetzen und bar aller Ängste der Held Siegfried auch ist, so rasch wird er zum willigen Werkzeug anderer, die machtpolitisch mit allen Wassern gewaschen sind: die Gibichungen mit den Geschwistern Gunther und Gutrune sowie ihrem Halbbruder Hagen an der Spitze.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Francesco Angelico  ∆ INSZENIERUNG Markus Dietz

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Montag
Mo
23
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
12:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Dienstag
Di
24
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:15 Uhr
Schauspielhaus
Premiere
Expedition Dvořák – Neue Welt
für alle ab 8 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
09:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
11:00 Uhr
Schauspielhaus
Expedition Dvořák – Neue Welt
für alle ab 8 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
12:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Mittwoch
Mi
25
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Mittwoch Schauspiel
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: JTR III
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Donnerstag
Do
26
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: JTR III
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Freitag
Fr
27
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Freitag II
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernhaus Abo: Freitag Oper
bist du mit einem killerinstinkt ausgestattet - oder fällst du einem lauernden, berechnenden raubtier hilflos zum opfer? in dieser welt regieren alphatiere und strategische betrüger*innen mit nur einem ziel: überleben – um jeden preis. spielst du mit?Tanztheater: Ein Stück von Johannes Wieland
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: JTR III
von Olivier Sylvestre
für alle ab 13 Jahren
Dom verkleidet sich gerne als Pop-Sängerin mit Schnurrbart, manchmal wäre Dom aber auch lieber ein Kaktus oder eine Möwe. Das finden alle uncool – außer Fred. Wo man zwischen männlich und weiblich nicht viel kennt, braucht es einiges an Kraft, um die bekannten Gesetze aufzuheben.
∆ INSZENIERUNG Martina van Boxen

Samstag
Sa
28
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 — 20:45 Uhr
Opernhaus
Wiederaufnahme
Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart
Das unangefochten beliebteste Werk im Opernrepertoire birgt eine immense Vielfalt und verzaubert mit seiner Musik, die alles enthält: vom Liebeskummer über Glöckchenspiel-Heiterkeit, von Theaterdonner und Vogelfänger-Charme bis zur lebensrettenden Magie der Zauberflöte. 
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann ∆ INSZENIERUNG Katharina Thoma

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Samstag Schauspiel
von Euripides
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum Abo: tif - Abo
von Falk Richter. Inspiriert von »Die Konferenz der Vögel« von Farid ud-Din Attar
Willkommen im Anthropozän! Meldung an Bibel: Auftrag ausgeführt. Erde untertan, und was wird von uns übrigbleiben? Außer Steinen, nuklearen Meeren und zu Asche geronnener Luft? Fragen die Vögel, die sich auf die Suche machen, jetzt, nach dem König, dem Retter dieser Welt.
∆ INSZENIERUNG Gustav Rueb

Sonntag
So
29
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
15:00 Uhr
Schauspielhaus
Expedition Dvořák – Neue Welt
für alle ab 8 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18:00 Uhr
Opernhaus Abo: Hann. Münden
Broadway Revival 1974 Version
Musik von LEONARD BERNSTEIN | Buch von HUGH WHEELER nach Voltaire | Gesangstexte von RICHARD WILBUR | Zusätzliche Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM und JOHN LATOUCHE
Am Broadway produziert vom Chelsea Theatre Center of Brooklyn in Verbindung mit HAROLD PRINCE und RUTH MITCHELL | Die Broadway Produktion wurde konzipiert und inszeniert von HAROLD PRINCE
Songs: in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Dialoge: deutsch Bernstein begleitet seine skurile Personage auf eine Reise um die ganze Welt, an deren Ende sich einmal mehr bestätigt, dass hier alle in der besten aller möglichen Welt leben.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann  ∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl  

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Montag
Mo
30
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernfoyer
Sounds of Change
»Lieder der Freiheit«
Werke von Piazzolla, Casals u.a.

Das Ensemble Sounds of Change lässt sich immer wieder inspirieren vom besonderen Reiz des Posaunenklangs im Zusammenspiel mit Stimme und Klavier, sowie von Melodien aus den verschiedensten Epochen und Stilen. Sängerin Sabine Roppel, Pianist Donato Deliano und die Posaunisten Christoph Baader und Detlef Landeck bieten eine spannende Melange aus lautmalerisch-melancholischen, barocken und groovenden Klängen.

Dienstag
Di
31
März
Mär
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Opernhaus Abo: Misch-Dienstag
Broadway Revival 1974 Version
Musik von LEONARD BERNSTEIN | Buch von HUGH WHEELER nach Voltaire | Gesangstexte von RICHARD WILBUR | Zusätzliche Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM und JOHN LATOUCHE
Am Broadway produziert vom Chelsea Theatre Center of Brooklyn in Verbindung mit HAROLD PRINCE und RUTH MITCHELL | Die Broadway Produktion wurde konzipiert und inszeniert von HAROLD PRINCE
Songs: in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Dialoge: deutsch Bernstein begleitet seine skurile Personage auf eine Reise um die ganze Welt, an deren Ende sich einmal mehr bestätigt, dass hier alle in der besten aller möglichen Welt leben.
∆ MUSIKALISCHE LEITUNG Alexander Hannemann  ∆ INSZENIERUNG Philipp Rosendahl