/

Detlef Leistenschneider

Musicaldarsteller (Gast)
Zur Person
Detlef Leistenschneider stammt aus dem Saarland und absolvierte seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Hochschule der Künste in Berlin. Schon während des Studiums stand er in Düsseldorf und Berlin auf der Bühne, bevor er unter anderem in Mainz, Essen und Hamburg engagiert war. Zu seinen zentralen Rollen zählen unter anderem Frank N. Furter in der Rocky Horror Show, Conférencier in Cabaret, Riff in West Side Story und Inspektor Javert in Les Miserables. In der ersten deutschen Stage Entertainment Produktion Elisabeth stand er als Luigi Lucheni und Kaiser Franz-Josef auf der Bühne.

Weitere Engagements führten ihn als Grieche Dimitri in Der Schuh des Manitu an das Theater des Westens, als Mafia-Boss Curtis Shank in Sister Act an das Operettenhaus Hamburg sowie als Axel Staudach in Ich war noch niemals in New York und als Vater und König in dem Märchen Es war einmal – 7 auf einen Streich ins Hamburger Schmidts Tivoli. Nachdem er auf einer Tournee mit dem Wolfgang-Petry-Musical Wahnsinn die Rolle des Karsten Remling übernommen hatte, wurde er abermals als Harry Beck in dem Erfolgsmusical Mamma Mia auf Tour engagiert. 

Am Staatstheater Kassel war er zuletzt als Bäcker in Into the Woods zu sehen. Nun kehrt er in der Spielzeit 2020–21 als Dan Goodman in Next to nomal zurück.
Aktuelle Produktionen
Musik von TOM KITT | Buch und Gesangstexte von BRIAN YORKEY
Deutsch von Titus Hoffmann
Original-Broadwayproduktion von David Stone, James L. Nederlander, Barbara Whitman, Patrick Catullo und Second Stage Theatre
Die Übertragung des Aufführungsrechtes erfolgt in Übereinkunft mit MUSIC THEATRE INTERNATIONAL (EUROPE) LTD, London.
Bühnenvertrieb in Deutschland: MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden.