Lesung

»Die Verwandelten«
Thomas Brussig liest aus seinem hochkomischen Gesellschaftsroman

»Literarischer Herbst« veranstaltet vom Literaturhaus Nordhessen
22. September 2020

Inhalt
Zwei junge Menschen verwandeln sich in Waschbären. Thomas Brussig macht daraus einen hochkomischen Gesellschaftsroman. Bräsenfelde ist ein Kaff in der Provinz, das man sich ungefähr so vorstellen muss, wie es heißt. Und dennoch begibt sich dort Aufregendes, Weltbewegendes: In der Waschanlage einer Tankstelle verwandeln sich Fibi und Aram, zwei übermütige Jugendliche, in Waschbären. Was wie ein Witz anmutet, den niemand glauben kann, wird unabweisbare Realität, der man sich stellen muss. Thomas Brussig entwickelt aus einer phantastischen, aberwitzigen Ausgangssituation einen spannenden Roman, der mit großer Souveränität über unsere moderne Gegenwart erzählt.