dragonfly | theory of theories

Tanztheater: Ein Stück von Johannes Wieland
URAUFFÜHRUNG verschoben
ein neuer Termin wird gesucht
Do 21 Jan

19:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Sa 30 Jan

19:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
Fr 05 Feb

19:30 Uhr
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

Inhalt
Aufprall // !Schädelintrusion! // Reaktionszeit, 200 Bilder pro Sekunde // !Molekulare Implosion! // Reaktionszeit, 30 Millisekunden // Kollision.

Weiße, feurige Blitzschläge vernichten das Leben und ein schwarzes, partikelverstaubtes Nichts entsteht. Atomspaltende Stille. Wir waren nicht da, zumindest in der Theorie. 65 Millionen Jahre später sind wir, Homosapiens, getrieben von einer unersättlichen Neugier, um unsere Welt zu definieren und weiter über diese Definitionen hinaus zu forschen. Unsere Welt beginnt sich zu verändern, wie wir es noch nie zuvor erlebt haben.
Werden wir den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen und in der Lage sein, diesen Planeten zu verlassen? Werden wir nicht-gravitationelle Umgebungen wie organische Dünen und die Gruben von Einschlagskratern empfangen? Werden wir die Wasserdichte beim Schwimmen in den unterirdischen Ozeanen des Saturnmondes spüren? Das Leben scheint wie ein kurzes Pünktchen in einem ständig sich ausdehnenden Universum zu sein, zwecklos. Stößt der menschliche Verstand so selbstgerecht vor, ohne sich der unvermeidlichen Vernichtung bewusst zu sein?
Es muss einen Code geben – eine Gleichung, die Leben und Zeit quantifiziert. Werden wir die ultimative Theorie der Theorien entdecken, bevor die Homo sapiens im Eis sterben und dunkle Materie uns umhüllen wird? Reaktionszeit, null. Eine Theorie ist keine Theorie, was ist deine?

Bühnenplätze
Sie können entscheiden, aus welcher Perspektive Sie sich die Vorstellung anschauen möchten: Neben regulären Sitzplatzkarten für den Zuschauerraum, besteht bei diesem Tanzabend zusätzlich die Möglichkeit, alles aus der entgegengesetzten Richtung direkt von der Bühne aus zu beobachten. Das Kontingent ist begrenzt auf jeweils 8 Sitzplätze pro Vorstellung. Diese befinden sich im hinteren Bereich auf der Opernbühne. Für alle, die einen Tanzabend nicht nur von ganz vorne, sondern mittendrin erleben wollen, ist dies eine tolle und einmalige Chance!
Weitere Informationen geben unsere Mitarbeiter*innen an der Kasse, Tel. 0561.1094-222.