Constantin John

Zur Person
Constantin John wurde 1988 in Mühldorf a. Inn geboren. Bereits als Gymnasiast gründete er die Bands "We fade to grey" und "Grave, Shovel ... Let’s Go!", mit denen er bis in die Studienzeit auf mehreren CDs und LPs eigenes Songmaterial veröffentlichte und innerhalb Europas tourte. Nach seinem Studium der Theaterwissenschaft, Komparatistik und Kunstgeschichte arbeitete er als Dramaturgieassistent am Residenztheater München. Dort entstanden erste eigene Theaterarbeiten sowohl als Dramaturg wie auch als Musiker und Performer.

Seit 2017 arbeitet er freischaffend als Musiker und war seitdem an mehreren Produktionen beteiligt, darunter z.B. "EDEN – Evil Eyes in Paradise" (Regie: Wilke Weermann) am Volkstheater Rostock. Aktuell entwickelt er die Musik und das Sounddesign für Weermanns neues Stück "ODEM" hier am Staatstheater Kassel und Mirjam Loibls Inszenierung von "Blick zurück im Zorn" an den Wuppertaler Bühnen.

Constantin John ist derzeit Mitglied in der Band "Le Millipede" (Alien Transistor) und im experimentellen Elektronikduo "DIE ABSAGE". Darüber hinaus tritt er unter dem Namen "PERSONA" als Solokünstler auf.


Aktuelle Produktionen
von Wilke Weermann