Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Oktober 2020
Freitag
Fr
02
Oktober
Okt
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Wiederaufnahme
Annette Ramelsberger, Wiebke Ramm, Tanjev Schultz, Rainer Stadler

Am 11. Juli 2018 wurde das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Dennoch sind viele Fragen offen geblieben. Wir bringen die Protokolle des NSU-Prozesses auf die Bühne, mit Schwerpunkt auf den Mord in Kassel.
∆ INSZENIERUNG Janis Knorr

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:15 Uhr
Schauspielhaus Abo: Misch-Freitag
nach dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry
Die jüdische Ärztin Lilli Jahn lebte und praktizierte von 1926 bis 1943 in Immenhausen, dann kurz in Kassel, wo sie im August 1943 verhaftet und ins Lager Breitenau bei Guxhagen gebracht wurde. Die bis zu ihrem Tod in Auschwitz geschriebenen Briefe zwischen ihr und ihren vier auf sich alleine gestellten Kindern legen Zeugnis ab vom Alltag einer Familie angesichts ihrer gewaltsamen Zerstörung.
∆ INSZENIERUNG Thomas Bockelmann

Donnerstag
Do
08
Oktober
Okt
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus
Kostprobe
von Euripides
Deutsch von Holger Teschke
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
Samstag
Sa
10
Oktober
Okt
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 Uhr
Schauspielhaus Abo: Premieren Schauspielhaus
Premiere
von Euripides
Deutsch von Holger Teschke
Jason hat mit Medeas Hilfe das Goldene Vlies geraubt und aus Dank die Fremde geheiratet. Nun soll sie mit den gemeinsamen Kindern vom Hof König Kreons verbannt werden – denn Jason hat sich in Kreons Tochter verliebt. Zum Schein geht sie darauf ein. Ihre Rache fällt maßlos aus. ∆ INSZENIERUNG Johanna Wehner
Samstag
Sa
17
Oktober
Okt
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
Wiederaufnahme
von Thomas Jonigk nach Klaus Mann
Berghain, Moka Efti, Weltuntergang, Sex and Decadénce: Berlin, die Goldene Zeit, im Taumel von Hass und Gold, Sex und Faschisten! Gigantische Bühne für einen Schauspieler im Scheinwerferglanz des Dritten Reichs: in seiner schillerndsten Rolle, des Teufels, Mephisto.
∆ INSZENIERUNG Thomas Jonigk