Zur Person
1989 in Dresden geboren. 2012 bis 2019 Studium für Bühnen- und Kostümbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.
Im Rahmen des Studiums entstanden mehrere Arbeiten an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und der Filmakademie Baden-Württemberg, Der entfesselte Wotan wurde zum Körber Studio Junge Regie nach Hamburg und Fahrenheit 451 zum Radikal Jung Festival nach München eingeladen (Regie: Wilke Weermann).
2017 gründete sie mit Kommiliton*innen das Kollektiv FEINSTAUBALARM, das mit seinem ersten Stück Eden im November 2017 Premiere hatte.
Schon während des Studiums arbeitet sie als selbstständige Bühnen- und Kostümbildnerin und wird durch die Agentur Tom Stromberg vertreten. Es verbindet sie eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Wilke Weermann und Pınar Karabulut.
Aktuelle Produktionen
von Rafael Spregelburd in der deutschen Übersetzung von Klaus Laabs