/

Spätschicht [10]: Drei Tage wach

22. März 2019

Inhalt
Ein Thema, drei Tage, x Künstler*innen – am Dienstag wird mehreren kreativen Teams das Thema mitgeteilt und am Freitag, nur 72 Stunden später, ist schon große Premiere. Die Beteiligten aus Schauspielensemble, Tanzensemble und Regieassistenz entwickeln für Sie innerhalb kürzester Zeit kleine Kunst-Stücke zu einem tagespolitischen Anlass. Das Format ist offen, die Zeit begrenzt. Auf die Plätze, fertig, Kunst!

Aus der Reihe: Spätschicht
Dürfen wir Sie überraschen? Jede SPÄTSCHICHT ist absolut einmalig – zusätzlich zum laufenden Programm und oft innerhalb kürzester Vorbereitungszeit zaubern Mitarbeiter*innen des Staatstheaters Kassel einmal im Monat ganz eigene kleine Kreationen zu später Stunde ins tif-Foyer. Es wird experimentell! Ob es sich dabei um ein trashiges Live-Hörspiel, einen virtuosen Liederabend, eine tagespolitische Debatte oder etwas ganz anderes handelt, veröffentlichen wir jeweils vorher hier und im Leporello.