/

Sabine Wackernagel spielt: Frau Jenny Treibel

4. Januar 2020

Inhalt
Theodor Fontane nannte seinen Roman »eine humoristische Verhöhnung unserer Bourgeoisie mit ihrer Redensartlichkeit auf jedem Gebiet«. In ihrer eigenen Textfassung lässt Sabine Wackernagel das Publikum an den Lebensweisheiten und Gefühlswallungen einer Frau teilhaben, die glaubt, durchdrungen zu sein von hohen Idealen, und die doch, wie Fontane schrieb, »sich in Sehnsucht verzehrt, nach allem, was Geld und Besitz heißt«.
Pressestimme
HNA, Georg Pepl
Eindrucksvoll spielt Wackernagel in ihrem Porträt der sentimentalen Egoistin die Nuancen aus – von herrisch bis weinerlich. […] Großer Beifall bei der ausverkauften Premiere.
8. Januar 2018