Henrik Wager

Musicaldarsteller (Gast)
Zur Person
Henrik Wager stammt aus Manchester und absolvierte seine künstlerische Ausbildung an der School of Performing Arts und am Konservatorium in Birmingham. Bevor er 2000 nach Deutschland kam, tourte er weltweit mit der Acapella-Band »Flying Pickets«. Zudem wirkte er 1998 in dem Hollywoodfilm Cousin Bette mit. In Deutschland gründete er seine eigene Musik-Produktionsfirma und arbeitete sehr erfolgreich als Songwriter, Produzent und Sänger, unter anderem mit Stefan Raabs TV Total-Band »Heavytones«, José Carreras, Lionel Richie und zahlreichen weiteren renommierten Künstler*innen.

Im Musicalbereich stand er in einer Vielzahl wichtiger Rollen auf der Bühne, unter anderem als Frank N. Furter (Rocky Horror Show), Frederick Trumper (Chess), Ché (Evita), Marc Winner (Gaudì) und Berger (Hair) sowie in den Titelrollen von Jesus Christ Superstar, Jekyll und Hyde und Poe. Darüber hinaus tritt er als Sänger in Crossover-Rock-Pop-Konzerten auf, unter anderem mit den Sinfonieorchestern Essen, Kassel und London. Neben seinen Bühnenengagements schreibt und produziert er weiterhin Songs und veröffentlichte das Solo-Album »Confessions«. Zudem ist er Leadsänger der Elektro-Swing-Band »Tape Five« mit fünf weltweit verkauften Alben und Konzerten.

Mit dem Staatstheater Kassel verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit, so begeisterte er das Kasseler Publikum immer wieder mit seinen Auftritten bei Swing, Disco und Pop in Concert sowie Swingin' Christmas.
In der Spielzeit 2020–21 kehrt er als Dr. Fine / Dr. Madden in dem Musical Next to normal zurück.