Tobias Geismann

Orchestermanager / Konzertdramaturg
Zur Person
Tobias Geismann wurde 1975 im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg geboren. Erste musikalische Studien absolvierte er an der Musikschule und der Berufsfachschule für Musik seiner Heimatstadt sowie am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg. Er war Mitglied im Bayerischen Landesjugendorchester und im Bundesjugendorchester. Später studierte Tobias Geismann Posaune an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Wolfram Arndt und Uwe Füssel und war Stipendiat der Berliner Philharmoniker. Als Posaunist war er in verschiedenen deutschen Kulturorchestern tätig. Tobias Geismann schreibt Kompositionen und Arrangements für viele Orchester, Theater und Kammermusikformationen im In- und Ausland. Seine Stücke wurden bei namhaften Musikverlagen veröffentlicht. Ab 2013 war er am Staatstheater Kassel als Notenbibliothekar, Konzertdramaturg und Arrangeur tätig, seit 2019 ist er Orchestermanager.
Aktuelle Produktionen
Beethovens geheime Schätze