Valentin Hammerl

2. Trompete
Zur Person
Valentin Hammerl, geboren 1995 in Dinkelsbühl, erhielt dort seinen ersten Musikunterricht von Thomas Groß. 2009 wurde er Jungstudent der Berufsfachschule für Musik Dinkelsbühl, an der er von Thomas Forstner, Trompeter der Bamberger Symphoniker, unterrichtet wurde.
2013 begann er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Hannes Läubin und Prof. Thomas Kiechle.
Des Weiteren wurde seine Ausbildung bei Meisterkursen von Reinhold Friedrich, Klaus Schuhwerk, Fritz Damrow, Guido Seegers u.a. mit künstlerischen Impulsen geprägt.
Neben ersten Preisen bei Wettbewerben wie Jugend Musiziert oder dem Yamaha Trumpet Contest, spielte Hammerl außerdem zahlreiche Aufnahmen im Radiosalon des Bayerischen Rundfunks ein.
Neben langjährigen Mitgliedschaften im Landesjugendorchester Bayern und dem Bundesjugendorchester, konnte Valentin Hammerl bei der Münchner Staatsoper, dem Münchner Rundfunkorchester, der Staatsoper Hannover und dem NDR Hannover Erfahrung bei renommierten Orchestern sammeln.
Die Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten wie Mariss Jansons, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko, Kent Nagano oder Dennis Russel Davies prägte sein Orchesterspiel, das ihn in bedeutende internationale Kulturzentren und Konzertsäle führte.
Seit 2017 hat Valentin Hammerl die Stelle als 2. Trompeter am Staatstheater Kassel inne.